Sports Interactive: Der Football Manager 2013 wurde über 10 Millionen Mal illegal runtergeladen

Am häufigsten in China.

Laut Entwickler Sports Interactive wurde der Football Manager 2013 10,1 Millionen Mal illegal runtergeladen.

Diese Zahlen gab SI-Chef Miles Jacobson auf der London Games Conference 2013 bekannt, wie MCV berichtet.

Jacobson zufolge wurde das Spiel am 12. Mai geknackt, allerdings enthielt der Crack eine Schwachstelle, die es den Entwicklern ermöglichte, die IP-Adresse von jedem herauszufinden, der sich das Spiel illegal runtergeladen hat, und ihre Aktivitäten mit dem Spiel zu beobachten.

Von diesen 10,1 Millionen Downloads stammten mit 3,2 Millionen die meisten aus China. Danach folgen die Türkei mit 1,05 Millionen und Portugal mit 781.785 Downloads. In Italien wurde das Spiel 547.000 Mal runtergeladen, laut Jacobson auch einmal im Vatikan.

Er glaubt allerdings nicht, dass ein illegaler Download auch gleichzeitig ein nicht verkauftes Exemplar bedeute. „Es wäre lächerlich, das zu denken", sagt er.

Aufgrund der beobachteten Aktivitäten geht er aber davon aus, dass den Entwicklern dadurch rund 176.000 verkaufte Exemplare entgangen sind. 1,74 Prozent der Downloader hätten das Spiel vermutlich gekauft, wenn ein Crack verfügbar gewesen wäre. Für SI hätte das einen Umsatz von 3,7 Millionen Dollar bedeutet, die man gerne in neue Teammitglieder investiert hätte.

Sobald der Crack erhältlich war, seien die Verkaufszahlen des Spiels jedenfalls stark zurückgegangen.

18 Prozent der Downloader hätten den Football Manager 2013 mindestens fünfmal gespielt, was rund 1,8 Millionen Personen entspricht.

Dagegen könne man jedoch nicht viel tun, sagt Jacobson: „Die Cracker werden weiter Spiele cracken und die Leute werden sie runterladen." Er hoffe aber, dass diese Daten Publishern und Entwicklern dabei helfen, die Piraterie besser einzuschätzen.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading