Rainbow Six: Patriots 'hat nicht funktioniert', Entwicklung wurde neu gestartet

Kommt nun für die neuen Konsolen.

Das im Jahr 2011 angekündigte Rainbow Six: Patriots sollte eigentlich in diesem Jahr erscheinen. Seitdem hat man relativ wenig von dem Projekt gehört und das offenbar aus gutem Grund.

Laut Ubisoft hat das Spiel so, wie es ursprünglich geplant war, „nicht funktioniert."

„Wir hatten ein Kernteam. Sie hatten eine gute Vision. Sie begannen mit der Entwicklung, aber das Spiel funktionierte nicht. Also mussten sie von vorne anfangen", erklärt Ubisofts Nordamerika-Chef Laurent Detoc im Gespräch mit IGN.

Gleichermaßen hat man das Spiel so neu konzipiert, dass es nun mit den neuen Konsolen im Hinterkopf entwickelt wird und dementsprechend von deren besserer Hardware profitieren soll.

Detoc zufolge könnte sich darüber hinaus ebenfalls noch der Name des Spiels ändern, auch Änderungen bei der Thematik seien möglich, bevor man wieder etwas von dem Projekt zu sehen bekommt.

Ubisoft beschrieb die Story des Spiels bislang wie folgt: "In Tom Clancy's Rainbow 6: Patriots sieht sich Team Rainbow einer neuen und sehr realen Bedrohung namens 'True Patriots' gegenüber. Dabei handelt es sich um eine voll ausgebildete, organisierte revolutionäre Gruppe, welche die US-Regierung beschuldigt, unwiderruflich von gierigen Politikern und Firmen korrumpiert worden zu sein. Die True Patriots werden alles tun, um ihr Land zurückzugewinnen. Als Rainbow muss sich der Spieler kritischen Szenarien stellen, die ihn vor schwierige moralische Entscheidungen stellen, um diese neue Art von Terroristen zu stoppen."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading