Auf die Ziege gekommen: Der Goat Simulator soll im Frühjahr 2014 erscheinen

Das Spiel, das ihr schon immer haben wolltet.

Die Coffee Stain Studios kennt ihr vielleicht eher durch Titel wie Sanctum und Sanctum 2, aber nun hat das Studio einen brandneues Spiel vorgestellt, dessen Alpha-Gameplay-Video in kürzester Zeit Millionen von Views auf YouTube erzielte. Es ist der Goat Simulator.

Ja, richtig, ein Ziegen-Simulator. Ist es nicht das, was ihr schon immer spielen wolltet?

Eigentlich handelte es sich dabei nur um einen Prototypen, aber nach Veröffentlichung des Videos habe man tatsächlich sehr viel Feedback von Spielern erhalten, die das Ganze als echtes Spiel haben wollten.

„Okay Internet, du hast gewonnen. Es sieht so aus, als wäre Goat Simulator unsere nächste Marke", heißt es im neuesten Pre-Order-Trailer. Das Spiel soll im Frühjahr 2014 auf Steam kommen und kann über die offizielle Webseite bereits vorbestellt werden.

Als Ziege macht ihr im Goat Simulator unter anderem Sachen kaputt. Ebenso könnt ihr Objekte durch die Gegend zerren, indem ihr an ihnen leckt.

Pläne für einen Multiplayer-Modus gibt es den Entwicklern zufolge nicht, ebenso sind zumindest aktuell keine Mac- oder Linux-Versionen geplant. Sollte die Nachfrage nach Umsetzungen für beide Plattformen hoch genug sein, könnte sich das jedoch ändern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading