So lässt sich Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes in 10 Minuten durchspielen

Wenn ihr so ziemlich alles außer der Hauptmission ignoriert.

Schon vor der Veröffentlichung sorgt die Spielzeit von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes für allerlei Diskussionen, nachdem das Magazin Game Informer angegeben hatte, man könne den Prolog zu The Phantom Pain in weniger als zwei Stunden beenden.

Tatsächlich ist es aber noch sehr, sehr viel schneller möglich. In 10 Minuten, um genau zu sein. Zumindest hat das Eurogamers YouTube-Editor Ian Higton geschafft, wie er euch im nachfolgenden Video zeigt.

Dabei ist allerdings anzumerken, dass er Ground Zeroes zuvor bereits mehrfach durchgespielt hat, also genau wusste, was zu tun ist. Ebenso hat er dafür alle Nebenmissionen und zusätzliche Inhalte ignoriert sowie die Zwischensequenzen übersprungen.

Das Video soll euch also nicht zeigen, wie ihr Ground Zeroes spielen solltet, sondern vielmehr das, was möglich ist. Und wir wollen schließlich nicht vergessen, dass es auch mehr als genügend andere Spiele gibt, von denen man nie erwartet hätte, dass sie sich in einem Speedrun so schnell durchspielen lassen.

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes erscheint am 20. März 2014 für Xbox One, PlayStation 4, PlayStation 3 und Xbox 360.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (96)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (96)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading