Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bericht: Hideo Kojima hat Konami verlassen

Update: Abschied? Urlaub? Wer weiß das schon so genau.

Update (20.10.2015): Erneut gibt es beim Thema Hideo Kojima ein gewisses Hin und Her. Gegenüber Tokyo Sports (via Kotaku) bestritt Konami, dass Kojima das Unternehmen verlassen hat.

„Derzeit wird Kojima als Angestellter des Unternehmens aufgelistet“, so ein Konami-Sprecher. „Kojima und sein Entwicklerteam haben ihre Arbeit an Metal Gear Solid 5 beendet und nehmen aktuell eine längere Auszeit von der Arbeit.“

Zur Abschiedsfeier sagte der Sprecher folgendes: „Wir sind uns nicht sicher, was das genau war.“

“Da die Entwicklung von Konsolenspielen so lange dauert und dazu führt, dass die Mitarbeiter erschöpft sind, ist es nicht unüblich, dass sie sich nach Abschluss der Entwicklungsarbeiten eine längere Auszeit nehmen.“

Simon Parkin, Autor des New-Yorker-Artikels, hat daraufhin ein Bild der Abschiedsfeier auf Twitter veröffentlicht.


Update (20.10.2015): Hideo Kojima arbeitet nicht mehr bei Konami oder Kojima Productions.

Das berichtet der New Yorker und beruft sich auf eine Quelle, die nicht namentlich genannt werden möchte.

Demnach hat Kojima das Unternehmen bereits am 9. Oktober verlassen. An diesem Tag gab es nach Angaben der Quelle eine Abschiedsfeier für ihn.

Dem Bericht zufolge gibt es derzeit noch eine Wettbewerbsklausel, die im Dezember ausläuft. Vorher darf er dadurch nicht mit der Arbeit bei einem anderen Unternehmen beginnen. Wie Kojimas Pläne konkret aussehen, ist allerdings nicht bekannt.

Dass sich Kojimas und Konamis Wege trennen, ist schon Anfang des Jahres bekannt geworden.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare