Steam: Valve warnt davor, dass Early-Access-Spiele nicht fertiggestellt werden könnten

Aus welchen Gründen auch immer.

Nachdem zuletzt das Spiel Earth: Year 2066 von Steam Early Access entfernt und Käufern eine Rückerstattung angeboten wurde, hat Valve nun seine Steam Early Access FAQ aktualisiert.

Darin macht man darauf aufmerksam, dass einige Spiele womöglich niemals „fertiggestellt" werden könnten.

„Die Entscheidung, wann sie für die Veröffentlichung bereit sind, liegt alleine beim Entwickler", heißt es darin.

„Manche Entwickler haben eine konkrete Deadline im Kopf, andere bekommen erst eine bessere Vorstellung davon, während sie das Spiel entwickeln. Ihr solltet euch bewusst sein, dass einige Teams nicht in der Lage sein werden, ihre Spiele 'fertigzustellen'."

„Ihr solltet daher nur ein Early-Access-Spiel kaufen, wenn ihr euch dafür begeistern könnt, diese Spiele in ihrem jeweiligen Zustand zu spielen."

Bislang ist das erfreulicherweise eher die Ausnahme. Neben Earth: Year 2066 sorgte 2012 vor allem The War Z für Kritik, dessen Verkauf dann erst einmal von Steam unterbunden wurde. Im Juni 2013 kehrte das Spiel dann unter dem Namen Infestation: Survivor Stories zurück.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (55)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (55)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading