Xbox One: Dev-Kit-Update gewährt Entwicklern Zugriff auf mehr GPU-Leistung

Steht im Zusammenhang mit Kinect.

Mit einem neuen Juni-Update der Xbox One bekommen Entwickler mit ihren Dev-Kits Zugriff auf mehr Leistung, wie Xbox-Chef Phil Spencer auf Twitter bestätigt hat.

„Das Xbox-One-Software-Dev-Kit vom Juni gibt Entwicklern Zugriff auf mehr GPU-Bandbreite", so Spencer. „Bessere Performance, neue Tools und mehr Flexibilität, um Spiele besser zu machen."

Microsoft hat zwischenzeitlich gegenüber Eurogamer auch bestätigt, dass das Ganze im Zusammenhang mit Kinect steht, das ab diesem Monat nicht mehr mit jeder Konsole ausgeliefert wird.

„Ja, die zusätzlichen Ressourcen geben den Entwicklern Zugriff auf bis zu 10 Prozent mehr GPU-Performance. Wir wollen Entwicklern neue Tools und mehr Flexibilität bieten, um ihre Xbox-One-Spiele noch besser zu machen, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, diese GPU-Reserven in einer Art und Weise zu nutzen, die für sie und ihre Spiele am besten ist."

„Xbox-One-Spiele sehen wundervoll aus, bieten ein reichhaltiges Gameplay und Plattform-spezifische Features", heißt es weiter.

„Wie die Entwickler diese zusätzliche GPU-Performance einsetzen, liegt ganz alleine bei ihnen. Wir haben begonnen, mit einer Reihe von Entwicklern zusammenzuarbeiten, um zu sehen, wie sie diese Veränderungen am besten zu ihrem Vorteil nutzen können. Mehr dazu werden wir in Zukunft bekannt geben."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading