Update (10.06.2014): Nintendos Digital Event beginnt heute um 18 Uhr.

Update (10.06.2014): Um 3 Uhr geht es weiter mit Sony.

Sony-Pressekonferenz

Update (09.06.2014): Um Mitternacht geht es weiter mit Ubisoft.

Ubisoft-Pressekonferenz

Update (09.06.2014): Um 21 Uhr geht es weiter mit Electronic Arts.

EA-Pressekonferenz

Update (09.06.2014): Los geht es heute um 18:30 Uhr mit Microsoft.

Microsoft-Pressekonferenz

Originalmeldung (07.06.2014): Am Montag mag in Deutschland zwar Feiertag sein, aber das hält die großen Publisher und Konsolenhersteller in den USA nicht davon ab, die E3 einzuläuten.

Wie üblich gibt es mehrere Pressekonferenzen, auf denen nicht nur mit brandneuen Spieleankündigungen zu rechnen ist, sondern auch mit neuen Szenen aus bereits bekannten Titeln.

Verfolgen lässt sich das Ganze etwa über Livestreams auf GameSpot, IGN, Spike TV oder Twitch. Abseits dessen gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten, die wir nachfolgend aufgelistet haben - inklusive der Startzeiten.

Außerdem werden wir die jeweiligen Streams hier einbetten, damit ihr sie ganz bequem anschauen könnt.

Microsoft-Pressekonferenz - 9. Juni 2014, 18:30 Uhr

Microsofts Pressekonferenz, die den Titel „Game On" trägt, könnt ihr auch über die offizielle Webseite verfolgen. Es ist davon auszugehen, dass sich Microsoft vornehmlich auf Spiele konzentrieren wird. Und Halo wird natürlich eines der Themen sein.

Darüber hinaus bietet man den Stream wie gewohnt auch auf Xbox Live und auf dem Windows Phone an.

EA-Pressekonferenz - 9. Juni 2014, 21 Uhr

Um 21 Uhr legt Electronic Arts mit seiner Pressekonferenz nach. Freut euch auf frische Einblicke in Battlefield Hardline, Dragon Age: Inquisition oder FIFA 15. Auch der neue Criterion-Titel soll auf der E3 vorgestellt werden. Und man hat ja noch so einige andere Titel in der Hinterhand, die im letzten Jahr angekündigt wurden, etwa Star Wars Battlefront oder Mirror's Edge 2.

Anschauen könnt ihr euch das via Twitch oder hier bei EA.

Ubisoft-Pressekonferenz - 10. Juni 2014, 0 Uhr

Um Mitternacht legt Ubisoft mit seiner E3-Pressekonferenz los. Mit dabei sein werden natürlich diesjährige Titel wie Assassin's Creed: Unity und Far Cry 4, aber auch zu The Crew und The Division kann man sicherlich Neues erwarten. Und abseits dessen ist Ubisoft ja immer für die ein oder andere Überraschung gut.

Angeboten wird der Livestream auch auf YouTube.

Sony-Pressekonferenz - 10. Juni 2014, 3 Uhr

Mitten in der Nacht rundet einmal mehr Sony die E3-Pressekonferenzen des ersten Tages ab. Freut euch in diverse neue Ausschnitte zu bereits angekündigten Titeln, aber auch mit allerlei Ankündigungen dürfte hier wieder zu rechnen sein. Ob wir erste Szenen aus dem neuen Uncharted sehen werden? Warten wir es ab.

Der Stream ist unter anderem auch auf Ustream zu sehen, aber auch auf der PlayStation-Webseite oder im PlayStation Network dürfte wohl damit zu rechnen sein.

Nintendo Digital Event - 10. Juni 2014, 18 Uhr

Nintendo verzichtet einmal mehr auf eine traditionelle Pressekonferenz und setzt ein weiteres Mal auf ein „Digital Event". Auch hier könnt ihr neue Szenen zu bereits angekündigten Spielen erwarten - darunter sicherlich Smash Bros. -, aber auch mit einigen Neuvorstellungen ist zu rechnen. Ob diesmal ein Zelda für die Wii U dabei ist?

In Sachen Stream werdet ihr auf Nintendos E3 Hub fündig.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs