PES 2015: PC-Version ist ein Hybrid der New- und Last-Gen-Versionen

'Bessere Grafik als auf PS3/360.'

Die PC-Version von PES 2015 wird ein Hybrid der New- und Last-Gen-Versionen des Spiels.

Das sagt jedenfalls European Brand Manager Adam Bhatti auf Twitter: „PC-Nutzer: Gleiche Modi und Gameplay wie auf PS4/Xbox One. Bessere Grafik als auf PS3/360. Es ist wirklich ein Hybrid. Der Fokus lag auf Zugänglichkeit und Qualität."

„Beleuchtung und Texturen werden sich beispielsweise unterscheiden", fügt er hinzu. „Beides sieht aber großartig aus. Die PC-Version ist noch immer fantastisch."

Außerdem ergänzte er noch, dass der Fokus des Teams darauf lag, das Gameplay zurückzubringen.

„Ich will keine Drohungen oder Bedenken von PC-Spielern. Spielt einfach die Demo, bevor ihr euch beschwert."

Die Demo zu PES 2015 erscheint am 17. September 2014, das Spiel selbst am 13. November 2014 für PlayStation 4, Xbox One, PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading