Update 1.45 für War Thunder veröffentlicht

Neue Maps, neue Fahrzeuge und mehr.

Gaijin hat heute Update 1.45 für War Thunder veröffentlicht.

Besagtes Update ergänzt das Spiel um neue Karten, Bodenfahrzeuge, Flugzeuge, ein verbessertes Schadensmodell, das Zugkabelsystem und das überarbeitete Artillerieschlagsystem.

Gleichzeitig startet die Closed Beta für die Erweiterung Steel Generals mit den ersten sechs amerikanischen Panzern.

„Jede Woche werden neue Panzer dazukommen, so dass noch vor Ende des ersten Quartals 2015 mehr als 30 US-Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg im Spiel enthalten sein werden", heißt es.

„Zu Ehren des Updates sind ab sofort spezielle Pakete im Store verfügbar, die US-Premiumpanzer und andere Boni enthalten - zusätzlich mit Zugang zu bisher unveröffentlichten US-Fahrzeugen für Spieler, die dem Entwicklerteam beim Testen helfen wollen. Spieler können jetzt auch an der Steel-Generals-Beta teilnehmen, indem sie sich an Wettbewerben und In-Game-Events in War Thunder beteiligen."

Einen Überblick über alle neuen Features bekommt ihr im offiziellen Blog.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading