Armies of Azeroth: Ein WarCraft-3-Remake für StarCraft 2

Das Remake, auf das ihr gewartet habt.

Eine Gruppe von Moddern arbeitet an einem Remake von WarCraft 3 im Editor von StarCraft 2.

Das Projekt hört auf den Namen WarCraft: Armies of Azeroth und weckt in einem neuen Video schöne Erinnerungen an den RTS-Klassiker von Blizzard.

Für die Entwicklung nutzt man unter anderem einige Assets von Blizzard, hat aber auch eigene Elemente erstellt.

Erst kürzlich hatte Blizzard Moddern sämtliche Assets von WarCraft 3 für die Nutzung in StarCraft 2 zur Verfügung gestellt, aber nicht alles davon nützt den Entwicklern von Armies of Azeroth.

„Wir planen die Nutzung der Sounds und Effekte, aber die Modelle sind ziemlich hässlich", so die Entwickler.

Ansonsten orientiert man sich weitestgehend am Original und will sich in puncto Balancing und Grafik-Design so nah wie möglich an diesem bewegen.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading