Nintendo hat ein Problem mit dem Fan-Projekt Super Mario 64 HD

Man lässt Downloads entfernen.

Nintendos Rechtsabteilung hat das kostenlose Fan-Projekt Super Mario 64 HD ins Visier genommen.

In der letzten Woche hatte Mario-Fan Roystan Ross das Projekt veröffentlicht, das aus dem ersten Level des N64-Spiels besteht, das er in der kostenlosen Unity-Engine nachgebaut hat.

Der Download ist auf Ross' privater Seite noch verfügbar, über andere Downloadquellen (via Nintendo Life) hingegen nichtr mehr.

Problematisch dürfte die Nutzung von Dateien anderer Mario-Spiele sein, die Ross verwendet hat, wie er selbst zugab.

„Die Grafiken und Animationen wurden von mir selbst gemacht, mit Ausnahme der Meshes von Mario, Goomba und Power Star, die (ohne Animationen) aus Super Mario Galaxy extrahiert wurden", erklärt er.

„Ein großer Teil der Sounds stammt aus vorhandenen Mario-Spielen, während diejenigen, die ich selbst gefunden und editiert habe, von freesound.org stammen."

Nintendo wirft Ross jedenfalls eine Urheberrechtsverletzung vor, weswegen man die Inhalte auf Basis des Digital Millennium Copyright Act entfernen ließen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (24)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (24)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading