Sunset Overdrive: Preissenkung, neues Update und neuer DLC

Und auch zwei neue Erfolge gibt es.

Heute gibt es einige Neuigkeiten zu Sunset Overdrive. Fangen wir damit an, dass der Preis des Spiels reduziert wurde.

In den USA kostet das Spiel auf Xbox Live oder im Handel nun 39,99 Dollar, in Deutschland ist es für 49,99 Euro erhältlich.

Ab sofort ist auch der neue DLC Dawn of the Rise of the Fallen Machines erhältlich. Dieser bietet euch eine neue Geschichte, Waffen, Fallen, Amps, Feinde, Kleidungsstücke, Gameplay-Mechaniken und auch ein neues Gebiet zum Erkunden. Einen kleinen Eindruck davon vermittelt euch der Trailer weiter unten.

Neben den DLC-Erfolgen gibt es auch zwei neue Erfolge für alle Spieler. Um euch diese zu verdienen, müsst ihr einfach die Mission „Floating Gargabe" erneut abschließen.

Zu guter Letzt gibt es noch ein neues Update für das Spiel. Dieses kümmert sich unter anderem um einige Bugs, zum Beispiel sollten nun alle UI-Elemente auftauchen, wenn mehrere Accounts auf eurer Xbox eingeloggt sind.

Ebenso werden ein paar spezifische Probleme mit einzelnen Missionen und Quests behoben. In der Mission „Awesomesmithing" sollten künftig etwa ausreichend Fizzco-Feinde auftauchen, wenn ihr den „Chance of Lightning"-Amp einsetzt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading