Feist erscheint am 23. Juli 2015

Erinnert optisch ein wenig an Limbo.

Das schweizerische Entwicklerstudio Bits & Beasts veröffentlicht am 23. Juli 2015 mit Feist seinen ersten Titel via Steam für PC, Mac und Linux.

Auf den ersten Blick sieht das Spiel wie ein etwas farbenfroheres Limbo aus, allerdings legt Feist größeren Wert auf physikbasiertes Gameplay.

Jeder Gegner soll über eine komplexe KI verfügen, die von der sich verändernden Landschaft Gebrauch macht. Sie weicht rollenden Steinen und abbrechenden Ästen aus, was natürlich nicht immer funktioniert. Aber auch ihr selbst müsst auf die Umgebung achten.

Ein erster Prototyp von Feist entstand bereits 2008, seitdem besuchte man mit dem Spiel mehrere Events und gewann auch schon einige Auszeichnungen, etwa den Unity Award für das beste Spiel.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading