WarCraft 4? StarCraft 3? Was kommt nach StarCraft 2?

'Alles ist möglich.'

Was macht Blizzard nach StarCraft 2? Geht es einfach mit StarCraft weiter? Oder kommt doch ein neues WarCraft-Strategiespiel?

Nun, ausgeschlossen ist jedenfalls nichts, wie Producer Tim Morten im Gespräch mit IGN verriet.

„Es ist nicht das Ende von StarCraft, aber es ist das Ende der Geschichte für diese Charaktere", so Morten über das kommende Legacy of the Void. „Wir haben keine konkreten Pläne, aber das Universum bietet so viel Potential für weitere Geschichten. Man könnte auf jeden Fall mehr erzählen."

„Es freut uns sehr, dass es Interesse an mehr RTS-Inhalten im WarCraft-Universum gibt", fügt er hinzu.

„Sobald wir mit Void fertig sind, werden wir uns als Team zusammensetzen und darüber sprechen, was die Inspiration für unser nächstes Projekt sein könnte. Es steht aber außer Frage, dass wir WarCraft, StarCraft oder sogar neue Ideen in Betracht ziehen werden. Alles ist möglich."

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading