Eine Million Exemplare von StarCraft 2: Legacy of the Void am ersten Tag verkauft

Guter Start.

Während in der letzten Woche Fallout 4 ganz klar im Fokus stand, hätte man fast vergessen können, dass am gleichen Tag auch StarCraft 2: Legacy of the Void erschienen ist.

1

Offenbar haben sich aber noch mehr als genug Spieler daran erinnert, denn laut Blizzard verkaufte sich das Strategiespiel innerhalb von 24 Stunden bereits eine Million Mal.

Verkündet hat man diese Neuigkeiten auf Twitter.

Und nach Legacy of the Void müsst ihr nicht auf weitere StarCraft-2-Inhalte verzichten.

Wie man vor kurzem im Rahmen der BlizzCon bestätigte, werden weitere Missionspakete mit insgesamt neun Missionen folgen. Los geht es Anfang 2016 mit den ersten drei Einsätzen in Nova Covert Ops.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading