The Legend of Zelda: Linkle könnte auch in künftigen Spielen mit dabei sein

Nicht einfach nur eine weibliche Version von Link.

Den vor kurzem vorgestellten Charakter Linkle für Hyrule Warriors: Legends könntet ihr auch in künftigen Spielen wiedersehen.

1

Über den Neuzugang sprachen Zelda-Producer Eiji Aonuma und Tecmo Koeis Producer Yosuke Hayashi mit IGN.

„Linkle ist eine junge Frau, die in einem kleinen Dorf in Hyrule lebt und sich um Cuccos kümmert", erklärt Hayashi.

„Seit sie klein ist, wollte sie eine Heldin sein und glaubt, dass der Kompass, den sie von ihrer Großmutter erhalten hat und der schon seit Generationen weitergegeben wird, ein Symbol dafür ist."

Aonuma zufolge schlug Koei Tecmo Linkle zuerst als Links kleine Schwester für die Wii-U-Version von Hyrule Warriors vor. Allerdings gibt es da ja noch Aryll aus The Wind Waker, der einzige Charakter, der bislang als Links Schwester aufgetreten ist. Daher entschied man sich dagegen.

„Für Hyrule Warriors: Legends sah die Idee aber so aus, Linkle nicht als Links Schwester hinzuzufügen, sondern als Mädchen mit heldenhaften Ambitionen. Für das Franchise war das ein völlig neuer und einzigartiger Hintergrund und wir dachten, sie würde zur Vielfältigkeit des Spiels beitragen, also entschieden wir uns dafür", so Aonuma.

Ausschlaggebend waren auch die „tollen Reaktionen der Fans, vor allem außerhalb Japans", sagt Aonuma.

Linkle war bereits als Konzeptzeichnung im Booklet der Premium-Version von Hyrule Warriors zu sehen und viele äußerten demnach den Wunsch, sie im Spiel zu sehen. Und daher traf man diese Entscheidung, sie im nächsten Spiel mit aufzunehmen.

Und in Zukunft? „Ich bin sicher, dass wir sie nicht vergessen werden, wenn wir über künftige Titel nachdenken“, sagt Aonuma.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (20)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading