Ark: Survival Evolved erscheint noch im Dezember für Xbox One

Im Rahmen des Preview-Programms.

Das in offener Welt angesiedelte und aufs nackte Überleben ausgelegte Dinosaurierspiel Ark: Survival Evolved erscheint am 16. Dezember des Jahres - also in der kommenden Woche - für die Xbox One.

1

Möglich macht es das auf der diesjährigen E3 angekündigte Xbox-Game-Preview-Programm, da sich Ark auf dem PC ebenfalls noch in der Early-Access-Phase befindet.

Jess Rapczak, Mitgründer des zuständigen Entwicklerstudios Wildcard, versicherte im Gespräch mit IGN, dass die Konsolenversion keinerlei Kompromissen unterstellt sei. Inhaltlich werdet ihr alles tun können, was in der PC-Version möglich ist.

"Ark befindet sich seit sechs Monaten in der Early-Access-Entwicklung und die Menge an Inhalten hat sich seitdem locker verdreifacht, während die Spielsysteme gereift sind", heißt es. "Xbox-Preview-Spieler profitieren von all der Arbeit an einem Spiel, das deutlich näher am Launch-Zustand dran ist als jenes, das im Juni auf Steam erschien."

Auch wenn sich Rapczak sicher ist, dass die Xbox-One-Version nicht in demselben schnellen Rhythmus mit Updates versorgt wird wie die PC-Fassung, sollen beide Plattformen in Sachen Inhalte gleichwertig behandelt werden. Konsolenspieler sollen nicht später als zwei Wochen nach der Steam-Community den neuen Content erhalten.

Kauft man Ark im Preview-Programm zum Preis von 34,99 Dollar (wahrscheinlich dasselbe in Euro), erhält man später die Vollversion ohne Aufpreis, obwohl diese laut Entwickler einen höheren Preis haben wird.

Das fertige Spiel soll im Juni 2016 sowohl für den Rechner als auch die beiden aktuellen Konsolen zu haben sein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading