Crash Bandicoot: Activision besitzt noch immer die Rechte

Sonys Adam Boyes bestätigt.

Falls euch das Easter Egg zu Crash Bandicoot in Uncharted 4 eventuell Hoffnung auf eine Rückkehr des Beuteldachses gemacht hat, solltet ihr eure Erwartungen wieder zurückschrauben.

1

Da Publisher Activision, der zuletzt die Rechte an der Reihe besaß, nicht in den Credits erwähnt wurde, spekulierten Fans, dass die Crash-Rechte möglicherweise wieder an Sony zurückgegangen seien.

Dem ist aber nicht so, wie Sonys Adam Boyes auf Twitter bestätigt hat.

„Ja. Wie ich schon zuvor gesagt habe, besitzt Activision die Rechte an Crash Bandicoot", schreibt er.

Und der Publisher scheint zumindest derzeit keine Pläne zu haben, die Marke wiederzubeleben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading