FIFA 17 - Freistöße richtig und gefährlich schießen

Holt das Meiste aus den Standardsituationen heraus.

Ihr werdet in FIFA 17 öfter mal einen Freistoß bekommen. Wenn ihr wisst, wie ihr Freistöße am besten schießt, können daraus regelmäßig sehr gefährliche Torchancen entstehen. Mit etwas Übung bringt ihr die Kugel gefährlich aufs Tor. Welche Möglichkeiten ihr dabei habt, zeigen wir euch nachfolgend.

So bringt ihr Freistöße aufs Tor

Freistöße können in FIFA sehr gefährlich sein. Das Problem daran ist, dass sie ziemlich schwierig zu meistern sind. Und das Glück spielt dabei ja auch immer noch eine Rolle. Erforderlich sind eine Menge Übung, Feingefühl und die richtigen Spieler, damit ihr das meiste aus Freistößen rausholen könnt. Das lässt sich in der Arena ziemlich gut trainieren, aber natürlich müsst ihr auch die Grundlagen kennen.

Von Vorteil ist zweifelsohne, wenn sich in eurem Team ein Freistoßspezialist befindet, der dann wiederum die Freistöße ausführen sollte. Wenn ihr sowohl einen guten Links- als auch einen guten Rechtsfuß habt, seid ihr für alle Situationen gerüstet. Die Schüsse könnt ihr durch die Mauer hindurch befördern, unter ihr hindurch, über sie hinweg oder an ihr vorbei.

Mehr Fußball geht immer! Gönnt eurem Team ein paar Punkte! (Amazon.de):

FIFA 17 Ultimate Team - 2200 FIFA Points

Wichtig ist einerseits die Schussstärke. Mit zu viel Druck segelt die Kugel zum Teil deutlich über das Tor, somit erreicht ihr selten gefährliche Schüsse. Das richtige Maß an Kraftaufwand ist entscheidend, dabei solltet ihr euch an der Entfernung zum Tor orientieren. Behaltet im Hinterkopf, wie viel Schussstärke bei welcher Entfernung sinnvoll ist und setzt es entsprechend um.

Liegt die Kugel weniger als 30 Meter vom Tor entfernt, könnt ihr einen Schuss mit Effet verwenden - drückt dazu beim Aufladen der Schusstärke den linken Stick in die gewünschte Richtung. Je höher der Effet-Wert eures ausführenden Schützen ist, desto besser. Richtet die Kamera so aus, das die Bildmitte sich ein kleines Stück neben dem Tor befindet. Je geringer der Effet-Wert eures Spielers ist, desto näher rückt ihr die Perspektive ans Tor ran. Nicht schaden kann zudem eine möglichst hohe Schussgenauigkeit.

Mit dem rechten Stick beeinflusst ihr dabei die Anlaufposition des Schützen. Je mehr Anlauf dieser hat, desto härter kann der Schuss sein. Ebenso hat die Anlaufposition Einfluss auf den Effet des Balls. Ihr könnt euch dabei sowohl auf die Innenseite als auch auf die Außenseite des Balls stellen.

Achtet zudem auf die Gegenspieler in der Mauer. Der zweite Spieler von innen sollte von eurem Blickwinkel aus in etwa in einer Linie mit dem Außenpfosten des Tors stehen. Je weniger optimal die Werte eures Schützen sind, desto mehr solltet ihr euch am dritten Spieler orientieren.

Eine weitere Option ist der Absenk-Freißstoß. Richtet den Blickwinkel so aus, dass die Mauer aus eurer Perspektive komplett im Tor steht. Füllt dann zwei bis drei Balken bei der Schussstärke und drückt während der Ausführung des Freistoßes den linken Stick nach oben. Dadurch sollte sich der Ball im Flug schnell wieder senken, was zu einer guten Torchance führen kann.

Stadion-Sound gefällig? Gönnt euch das SoundBlaster X5 Tournament Headset! (Amazon.de):

Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition

Bei einer Entfernung von über 30 Metern zum Tor ist ein Vollspann-Freistoß vielleicht die richtige Wahl. Hilfreich sind dabei gute Werte in den Bereichen Schusskraft, Genauigkeit und Effet. Bei der Vorgehensweise haltet ihr euch an den Absenk-Freistoß. Richtet die Mauer danach aus, dass sie aus eurem Blickwinkel gesehen im Tor steht. Füllt drei bis vier Balken bei der Schussstärke (wieder abhängig von der Distanz zum Tor) und haltet den linken Stick nach oben, bis euer Spieler den Schuss ausführt. Habt ihr alles richtig gemacht, sollte der Ball sich schnell wieder nach unten bewegen. Für die richtige Wucht beim Schuss sorgt ihr, wenn ihr dabei noch die linke Schultertaste gedrückt haltet.

Wenn ihr den Freistoß nicht alleine ausführen möchtet, könnt ihr eure Mitspieler zu euch rufen. Mit diesen lassen sich Gegner verwirren oder täuschen. Einen zweiten Schützen ruft ihr mit dem linken Trigger zu euch. Halt ihr ihn weiter gedrückt und betätigt die Schusstaste, führt dieser Spieler auch den Schuss aus. Nutzt ihr den linken Trigger und die A-Taste (X auf der PlayStation), legt ihr den Ball für den anderen Schützen auf. Mit linkem Trigger und X (Quadrat) könnt ihr den Ball per Lupfer auflegen. Ebenso ist es möglich den linken Trigger zu halten, die Schusstaste zu drücken und anschließend A oder X (X oder Quadrat), damit der zweite Spieler schlicht über den Ball hinweg läuft und der eigentliche Schützen den Schuss abgibt.

Weitere Tipps und Tricks zu FIFA 17:

FIFA 17 Tipps und Tricks - Die große Übersicht

FIFA 17 Tipps und Tricks - Grundlagen, Training, Tore schießen, richtig verteidigen, Freistöße schießen

FIFA 17 - Die richtige Aufstellung und Taktik wählen

FIFA 17 - Talente LM, ZM, ZDM, ZOM, RM

FIFA 17 - Talente TW, LV, IV, RV

FIFA 17 - Die besten Freistoßschützen und die besten Torhüter

FIFA 17 - Spielern die passende Rolle geben und taktische Anweisungen erteilen

Über die rechte Schultertaste holt ihr auch noch einen dritten Schützen hinzu, wenn ihr wollt. Haltet die Schultertaste und drückt die Schusstaste, damit er den Freistoß ausführt. Mit der rechten Schultertaste, der Schusstaste und dem Drücken der A-Taste (X) legt ihr den Ball auf.

Betätigt ihr den rechten Trigger, könnt ihr zu einem Feldspieler wechseln. Lauft mit diesem in Position und fordert den Pass vom Freistoßschützen an. Ob lang, kurz, tief oder hoch liegt wiederum an euch.

Neu ist, dass ihr bei Freistößen aus dem Halbfeld eine Markierung im Strafraum seht. Diese könnt ihr mit dem linken Stick bewegen und so das Ziel des Balls bestimmen. Durch das Drücken der Taste für die hohen Pässe (X, Quadrat) bestimmt ihr dann die Flugkurve. Je länger ihr die Taste gedrückt haltet, desto flacher schlägt euer Schütze den Ball in den Strafraum. Wollt ihr die Kugel also hoch in den 16er schießen, tippt die Taste nur kurz an. Alternativ wechselt ihr per Tastendruck zu einem Spieler in der Mitte und fordert mit diesem den Ball an.

Großer Stadion-Sound für kleines Geld? Gönnt euch eine Soundbar!(Amazon.de):

LG 2.1 Soundbar mit kabellosem Subwoofer und Bluetooth

Davon abgesehen kommt es mitunter vor, dass ihr einen Freistoß in gefährlicher Position gegen euch gepfiffen bekommt. Mit den Triggern könnt ihr in dem Fall die Mauer nach rechts oder links bewegen. Drückt ihr die Flachpasstaste (A, X), wird einer der Spieler aus der Mauer bei der Ausführung nach vorne sprinten und versuchen, den Schuss des Gegners abzublocken. Dabei springt jedoch die Mauer nicht nach oben, was ihr wiederum durch Betätigung der Y-Taste (Dreieck) tun könnt.

Mit der rechten Schultertaste bewegt sich die Mauer nach vorne, aber das birgt ein größeres Risiko. Übertreibt ihr es und der Schiri bemerkt es, erhaltet ihr dafür die gelbe Karten.

Weiterhin habt ihr die Möglichkeit, die Mauer zu vergrößern oder zu verkleinern. Bewegt dazu einfach einen Spieler zur Mauer und er stellt sich in die Reihe. Alternativ wählt ihr einen der Spieler am Rand aus und bewegt den linken Stick von der Mauer weg, damit er sich löst.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureAnimal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

FeatureNintendo Switch: Die besten "Free to Play" Spiele für Mai 2020

Diese Spiele machen den meisten Spaß für das wenigste Geld ...

Animal Crossing: New Horizons - Lösung, Tipps und Tricks

Virtueller Urlaub auf der eigenen Trauminsel.

Animal Crossing: New Horizons - Blumen kreuzen und pflanzen

Von Tulpen über Maiglöckchen bis Goldrosen alles, was ihr über Blumen wissen müsst.

Resident Evil 3 Remake - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Euer Guide durch Raccoon City und den Kampf gegen Nemesis.

Animal Crossing: New Horizons - Allgemeines und Spielfunktionen

Multiplayer, maximale Bewohner, Spielstand transferieren, Amiibo nutzen, Zeitzonen und mehr.

Animal Crossing: New Horizons - Events, Feiertage und spezielle Ereignisse

Besondere Tage mit besonderen Veranstaltungen und Belohnungen

Animal Crossing: New Horizons - Alle Tiere auf eurer Insel

Was auf und um eure Insel kreucht und fleucht.

FeatureDie schlechtesten Spiele aller Zeiten - Vier Jahrzehnte Games-Trash

Der Bodensatz einer ganzen Entertainment-Industrie

Animal Crossing: New Horizons - Aktivitäten und besondere Aufgaben

Sternschnuppen beobachten, Geist Buhu helfen, Fotoshootings, Fundsachen, Rübenhandel und mehr.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading