Amazon-Prime-Mitglieder erhalten künftig 2 Euro Rabatt beim Kauf von Spielen

Auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Titel.

Amazon gewährt Prime-Mitgliedern ab sofort einen Rabatt beim Kauf von Spielen.

1

2 Euro könnt ihr sparen, wenn ihr Spiele vorbestellt oder neu veröffentlichte Titel innerhalb von zwei Wochen nach dem Release kauft.

„Das Angebot gilt für Vorbestellungen und Bestellungen von physischen Videospielen (mit einer Disk-Box) mit Verkauf und Versand durch Amazon, die am oder nach dem 1. Oktober 2016 über www.amazon.de aufgegeben wurden", so das Unternehmen.

Für welche Spiele der Rabatt aktuell gilt, seht ihr hier.

Davon profitiert ihr übrigens nur beim Kauf von Amazon selbst, nicht jedoch bei Angeboten von Drittanbietern. Bekommt ihr einen Rabatt, wird das entsprechend auf der Produktseite und beim Bestellvorgang angezeigt.

„Wenn Sie am 30. September Prime- oder Amazon-Student-Mitglied waren und an diesem Tag eine bestehende Vorbestellung für ein qualifiziertes Videospiel hatten, stellen wir Ihnen automatisch pro vorbestelltem Artikel einen Aktionsgutschein in Höhe von 2 EUR in Ihrem Kundenkonto zur Verfügung. Gleiches gilt, wenn Sie zwischen dem 16. und 30. September über www.amazon.de ein qualifiziertes Videospiel bestellt haben, das in diesem Zeitraum neu veröffentlicht wurde, und am 30. September Prime- oder Amazon Student-Mitglied waren. In beiden Fällen erhalten Sie bis spätestens zum 4. Oktober eine Bestätigung per E-Mail von uns", heißt es.

Der Rabatt gilt darüber hinaus auch für Probemitglieder und Prime-Mitglieder in Österreich. Auf Amazon UK erhaltet ihr den Rabatt nur, wenn ihr über die britische Seite eine Prime-Mitgliedschaft abgeschlossen habt - so verhält es sich auch bei den anderen internationalen Amazon-Seiten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (72)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (72)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading