Xbox One X (Scorpio) ist die kleinste Xbox aller Zeiten

Kleiner als die One S.

Nachdem Microsoft gerade Scorpio ihren richtigen Namen gegeben hat - Xbox One X - ist nun auch der Formfaktor bekannt. Anders als man angesichts der enormen Leistungsdaten befürchten durfte, ist das Gerät ausgenommen schmal ausgefallen.

Tatsächlich handelt es sich bei der Xbox One X um die kleinste Xbox Konsole bisher. Sogar die Xbox One S ist größer, wenn die Konsole am 7. November erscheint.

Dinge, wie das Vapour Cooling der Grafikeinheit, ermöglichen ein kleineres Gehäuse. Mehr dazu hatte ja bereits Richard in seinem Digital Foundry Artikel zu Project Scorpio enthüllt.

Mehr zur E3 2017:

E3 2017: Alle Spiele, Highlights und News der Messe

E3 2017: Die besten Trailer, die ihr gesehen haben müsst

E3 2017: Termine und Livestreams der Pressekonferenzen

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading