Outcast: Second Contact: Weiteres Entwicklervideo veröffentlicht

Warum es ein Remake gibt.

Bigben und Appeal haben ein weiteres Entwicklervideo zu Outcast: Second Contact veröffentlicht.

Das Spiel erscheint am 24. November für PlayStation 4, Xbox One sowie PC und ist hier vorbestellbar.

Im neuen Video geht es um die Beweggründe dafür, warum man 18 Jahre nach dem Release des Originals ein Remake entwickelt. Darüber hinaus spricht man über die Verbesserungen gegenüber dem Original.

"Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Cutter Slade, einem Elite-Soldaten mit starkem Charakter, der als letzte Chance der Erde auf einen außerirdischen Planeten entsendet wird. Sie erforschen eine atemberaubende Welt, in der sich Wissenschaft und Magie verbinden, entdecken exotische Städte, treten gegen überragende Gegner an und versuchen, die Geheimnisse einer fortschrittlichen Zivilisation zu enthüllen. In einer lebendigen Welt mit eigenem Ökosystem müssen die richtigen Entscheidungen getroffen werden - das Schicksal zweier Universen hängt allein vom Spieler ab", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading