Nintendo will nächstes Jahr zwischen 25 und 30 Millionen Switch-Konsolen herstellen

Die Produktion wird deutlich erhöht.

Derzeit produziert Nintendo etwa 2 Millionen Exemplare der Switch pro Monat.

1

Diese Zahl soll im kommenden Jahr aber erhöht werden, wodurch man im Gesamtjahr auf 25 bis 30 Millionen produzierte Einheiten kommt, berichtet aktuell das Wall Street Journal (via GamesIndustry).

Bislang hat Nintendo 7,63 Millionen Exemplare der Konsole ausgeliefert, bis Ende des Geschäftsjahres am 31. März 2018 rechnet man mit 14 Millionen Stück.

Berücksichtigt man die Pläne für die erhöhte Produktion, würde das bedeuten, dass bis Ende März 2019 rund 50 Millionen Switch-Konsolen ausgeliefert werden.

Ein deutlicher Schritt nach vorne für das Unternehmen, wenn man bedenkt, dass sich die Wii U in fünf Jahren nur knapp 13,56 Millionen Mal verkaufte.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (23)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (23)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading