Street Fighter 5: Über 200 verschiedene Enden im Arcade-Modus

Sechs Pfade und Bonusrunden.

Zur kommenden Arcade Edition von Street Fighter 5 hat Capcom einige weitere Details verraten.

1

Sie erscheint am 16. Januar 2018 für PlayStation 4 und PC als eigenständiges Produkt sowie als kostenloses Update für bisherige Besitzer.

Im Arcade-Modus gibt es demnach sechs verschiedene Pfade, die bestimmen, an welchen Kämpfen ihr teilnehmt. Es gibt fünf für Street Fighter 1 bis 5 und einen für Street Fighter Alpha. Ihr kämpft dann gegen Charaktere aus dem jeweiligen Spiel. Jedoch könnt ihr einen Pfad nur wählen, wenn euer auserkorener Kämpfer selbst in diesem Spiel auftauchte.

Insgesamt gibt es über 200 verschiedene Enden, die ihr sehen könnt. Vorausgesetzt ihr habt genügend Ausdauer, um den Modus so oft zu spielen.

Nach jedem Kampf könnt ihr wählen, gegen wen ihr als nächstes antretet. Mehr "Arcade Points" erhaltet ihr, wenn ihr schwierigere Gegner wählt und besiegt. In der Bonusrunde müsst ihr Fässer zerstören, die von der oberen Hälfte des Bildschirms nach unten fallen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading