Neverwinter: Release-Termin von Swords of Chult für Konsolen bestätigt

Erscheint Anfang Januar.

Der Release-Termin der Neverwinter-Erweiterung Swords of Chult für Konsolen steht fest.

1

Für Xbox One und PlayStation 4 wird sie demnach am 9. Januar 2018 veröffentlicht.

Sie enthält unter anderem ein neues Endgame-Gefecht, eine Reihe von PvP-Änderungen, Verbesserungen am Inventarmanagement und mehr.

"'Torheit des Händlerprinzen', das neue Gefecht für fünf Spieler, ist eine dynamische Schlacht für Endgame-Abenteurer, die verschiedene Kombinationen von Gegnern, Orten und Tageszeiten bietet und natürlich auch neue Belohnungen gewährt. Zudem können Abenteurer ihre Fähigkeiten in einem überarbeiteten PvP-System auf die Probe stellen. Der Attributwert Zähigkeit wurde entfernt, an der Rüstungsdurchdringung wurden Veränderungen vorgenommen, Kontrollwirkungen haben nun abnehmende Effekte, die PvP-Solo-Warteliste ist nun ein permanenter Bestandteil des Spiels und es gibt neue Ausrüstungsbelohnungen", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Hoffnung für Bethesda-Fans auf PS5? Todd Howard ist "egal, worauf ihr spielt"

Ein klares Bekenntnis zu anderen Plattformen gibt es indes noch nicht.

Über Bethesda-Spiele auf PS5 und Switch wird "von Fall zu Fall" entschieden

Deathloop und Ghostwire: Tokyo bleiben zeitexklusiv auf der PS5

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading