Ark im Windows 10 Store als Cross-buy-Titel erhältlich

Spielt, wo ihr wollt.

Wer daran interessiert ist, seine Spiele sowohl auf Xbox One als auch auf dem PC zu erleben, der dürfte den Windows Store schon länger auf dem Zettel haben. Klar, Clients neben Steam sind verschrien und der Windows 10 Store hat noch mit allerlei kleineren und größeren Problemchen zu kämpfen. Dass man sich einen dort gekauften Titel aber auch direkt in seine Xbox-Bibliothek stellen darf, ist ein gutes Argument dafür.

Neuester Zugang zum Windows 10 Store und damit ein "Play-Anywhere"-Titel ist nun Ark: Survival Evolved. Wer das Spiel digital auf der Xbox One erstand, bekommt die Windows 10 Version damit automatisch und darf dort seinen Spielstand weiterführen, seine Add-ons weiterhin erleben und sogar mit seinen Xbox-Freunden weiterspielen. Nett.

Das Timing könnte auch kaum besser sein, denn seit Mitte des Monats ist die neue Erweiterung des Dinosaurier-Survival-Spiels draußen. Aberration geht mit seinen Fantasiekreaturen ein wenig mehr in die Monster-Hunter-Richtung und steckt voller neuem Content und frischer Ausrüstung. Mehr dazu seht ihr im Aberration-Trailer.

Aberration schlägt mit 19,99 Euro zu Buche, ist aber auch Teil des Ark Season Pass, der 39,99 Euro kostet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading