Dark Souls 2: Mod würfelt die Gegnerplatzierung durcheinander

Unerwartetes.

Wollt ihr euch die Wartezeit auf Dark Souls: Remastered vertreiben? Wie wäre es mit einer Mod für Dark Souls 2?

1

Die Enemy-Randomizer-Mod stellt nämlich das Spielerlebnis auf den Kopf, falls ihr jeden Zentimeter des Spiels bereits verinnerlicht habt und im Schlaf passieren könnt (via Rock, Paper, Shotgun Deutschland).

Wie der Name schon andeutet, wird damit die Gegnerplatzierung im Spiel durcheinandergewürfelt. Somit tauchen an zahlreichen Stellen im Spiel plötzlich gänzlich neue oder mehr Feinde auf als zuvor.

Dabei stehen drei Optionen zur Wahl: Eine normale Version. Eine, bei der Bosse als gängige Gegner auftauchen können. Und eine "Lore-freundliche" Variante, die lediglich Gegner einstreut, die zum derzeitigen Areal passen.

Wie der Entwickler anmerkt, sind NPCs und Loyce-Ritter aus dem DLC Crown of the Ivory King nicht davon betroffen. Ebenso ist es möglich, dass Feinde fehlerhafte Beute fallen lassen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading