Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dark Souls: PC-Online-Server wegen möglicher Sicherheitslücke "vorübergehend deaktiviert"

Sicherheitslücke veranlasst Bandai Namco dazu, Dark Souls' Online-Server vorübergehend offline zu nehmen.

Nach kürzlichen Berichten über ein Problem mit den Online-Servern auf dem PC hat Bandai Namco sich gezwungen gesehen, die PvP-Server der Dark-Souls-Spiele vorübergehend abzuschalten. Betroffen sind Dark Souls, Dark Souls 2, Dark Souls 3 und sogar Elden Ring könnte sich die Sicherheitslücke mit den Souls-Spielen teilen.

Server down, damit sie eure Daten nicht klau'n

"Die PvP-Server für Dark Souls 3, Dark Souls 2 und Dark Souls: Remastered wurden vorübergehend deaktiviert, damit das Team die jüngsten Berichte über ein Problem mit den Online-Diensten untersuchen kann", hieß es heute in einer kurzen Mitteilung auf den offiziellen Social-Media-Kanälen der Spielreihe.

"Die Server für Dark Souls: PtDE werden sich ihnen in Kürze anschließen. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten."

Wo die Sicherheitslücke genau liegt, erklärt Bandai Namco nicht. Spieler im Elden-Ring-Subreddit beschreiben den Exploit wie folgt: "Es ist jetzt möglich, dass Dark Souls 3-Invasoren ohne Erlaubnis Code auf deinem PC ausführen. Auch bekannt als RCE, Remote Code Execution. Derselbe Hack ist auch in Elden Ring denkbar".

RCE-Hacks ermöglichen es dem Nutzer, den PC ihrer Gegner zu steuern. Genau das soll mit einem Streamer während eines Livestreams passiert sein. Wie The Verge berichtet, behauptet der Hacker, er habe versucht, Entwickler FromSoftware wegen der Sicherheitslücke zu kontaktieren. Als er keine Antwort bekam, sah er sich gezwungen, den Streamer vor seinem Publikum anzugreifen.

Ein Glück für den Streamer, dass es nicht schlimmer ausgegangen ist, denn mit einem solchen Hack können Angreifer auch irreparable Schäden am PC verursachen und sensible Daten stehlen.

Bis eine offizielle Lösung vorgestellt wird, solltet ihr die Online-Server von Dark Souls am PC meiden. Im Moment gibt es keine Informationen darüber, wann die wiederhergestellt werden. Am besten ihr haltet dazu die Social-Media-Kanäle von Dark Souls im Auge. Auf den Konsolen seid ihr derzeit nicht betroffen.

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare