Bericht: Bandai Namco arbeitet an Metroid Prime 4

Mit ehemaligen Entwicklern von Star Wars 1313.

Die Internet-Gerüchteküche brachte in dieser Woche Metroid Prime 4 mit Bandai Namco in Verbindung.

1

Und diese Gerüchte scheinen zu stimmen. Das sagen zumindest unsere englischen Eurogamer-Kollegen und berufen sich dabei auf mehrere Quellen.

Demnach kümmert sich Bandai Namcos Entwicklerstudio in Singapur in Zusammenarbeit mit Nintendo um die Entwicklung des Titels. Dort arbeiten Mitarbeiter, die früher bei LucasArts Singapore mit Star Wars 1313 beschäftigt waren.

Bislang ist wenig zu Metroid Prime 4 bekannt. Angekündigt wurde das Spiel mit einem Logo auf der E3 2017. Damals bestätigte Nintendo nur, dass die Retro Studios nicht hinter dem Projekt stehen.

Seitdem gab es nichts Neues dazu, allerdings machten Fans in dieser Woche einige Entdeckungen, die dann auf Resetera oder auf Seiten wie Press-Start die Runde machten.

Letztere stellten fest, dass sich die Mitarbeiter von Bandai Namco in Singapur anscheinend nicht allzu sehr darum bemühten, das geheim zu halten. Schaut man sich die Profile einiger Mitarbeiter an, ist von einem "geheimen" Projekt, einem "ambitionierten AAA-Titel" und einem "sehr interessanten, unangekündigten Projekt" die Rede.

Ein Lead Designer gibt an, dass er an einer "unangekündigten Marke (First-Person-Shooter/Adventure, exklusiv für Nintendo Switch)" arbeitet. Besagte Person erwähnt außerdem, dass sie die Aufsicht über die Entwicklung eines Switch-exklusiven Ridge Racer 8 hat (was bislang unbestätigt ist).

Eine Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen wäre nichts Neues. Beide kooperierten bereits bei Super Smash Bros für 3DS und Wii U sowie bei Pokémon Tekken für Wii U und Switch miteinander.

Auf Nachfrage der Kollegen wollte sich Nintendo nicht dazu äußern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading