E3 2018: Weitere Details zu Pokémon Let's Go Pikachu/Evoli bekannt gegeben, neues Video

Ein Mew in jedem Pokéball Plus.

Auf der E3 wurden weitere Infos zu den neuen Titeln Pokémon Let's Go Pikachu und Let's Go Evoli bekannt gegeben.

Das mysteriöse Pokémon Mew bekommt ihr zum Beispiel garantiert mit dem Pokéball Plus. Jeder Pokéball Plus enthält ein Mew, das ins Spiel übertragen werden kann.

"Ein in Pokémon Go gefangenes Mew kann nicht auf Pokémon: Let's Go, Pikachu oder Pokémon: Let's Go, Evoli übertragen werden", heißt es.

Darüber hinaus gibt es ein neues Video zu sehen, das den Vertania-Wald, Marmoria City und Rocko zeigt.

Weitere Informationen zum Go Park, Bonbons sowie dem Link-Tausch und Link-Kampf lest ihr nachfolgend:

  • GO Park - Der GO Park wird im späteren Verlauf des Spiels verfügbar und hilft Spielern von Pokémon: Let's Go, Pikachu! oder Pokémon: Let's Go, Evoli! dabei, sich mit Pokémon aus Pokémon GO anzufreunden. Diese Funktion ermöglicht es, Pokémon der Kanto-Region von Pokémon GO auf Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! zu übertragen. Diese Pokémon müssen erneut mit einem Pokéball gefangen werden. Spieler können dann mit ihnen in Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! auf eine ganz neue Art interagieren.
  • Bonbons - Spieler können eine Vielfalt an Bonbons dazu nutzen, ihre Pokémon stärker zu machen. Diese Art von Training wird in Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! neu eingeführt. Im späteren Spielverlauf können Spieler dann ihre Pokémon an Professor Eich schicken, um diese Bonbons zu erhalten.
  • Link-Tausch und Link-Kampf - Spieler können sowohl lokal über die drahtlose Verbindung als auch online mit anderen Spielern tauschen und Einzel- sowie Doppelkämpfe austragen. Um online tauschen und kämpfen zu können, wird eine aktive Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft benötigt, ein kostenpflichtiger Service, der ab September verfügbar ist.

Die Spiele erscheinen am 16. November für die Switch.

Hier könnt ihr die beiden Spiele und den Pokéball Plus vorbestellen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading