Headup bringt The Coma: Recut für die Switch in den Handel

Erscheint nächste Woche.

In der kommenden Woche veröffentlicht Headup Games mit The Coma: Recut eine Visual Novel mit Horror-Atmosphäre für die Switch.

Das Spiel kommt am 26. Juli zum Preis von 29,99 Euro in den Handel.

Ihr spielt darin Youngho, der fast die ganze Nacht hindurch gelernt hat, um sich auf die Abschlussprüfungen an der Sehwa High vorzubereiten. Während er schläft, hat er einen verstörenden Traum und als er zur Schule kommt, erfährt er, dass eine seiner Mitschülerinnen dort einen Selbstmordversuch unternahm.

"Durch den fehlenden Schlaf nickt er während seiner Prüfung ein und findet sich plötzlich in der Nacht wieder - eingeschlossen in der Schule", heißt es. "Doch ein noch größeres Problem ist, dass er nicht allein zu sein scheint, denn die ersten Person der er begegnet, ist seine Vertrauenslehrerin - jedoch in einer erschreckend blutrünstigen Variante."

The Coma: Recut ist eine Neuauflage des Titels aus Südkorea. Unter anderem gibt es neue Charakteranimationen, eine neue Versteckmechanik, am Balancing von Gegenständen, Inventar und der Ausdaueranzeige wurde gearbeitet und die Zwischensequenzen und Artworks haben die Entwickler aktualisiert.

The Coma: Recut ist hier vorbestellbar. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading