• Bezirk: Upper East Side
  • Belohnung: 1500 EP
neben_upper_east
Da, wo Spidey steht, findet ihr Stephanie.

Auf dem Dach eines Hochhauses am Central Park, nördlich des Guggenheim-Museums trefft ihr auf Stephanie. Sprecht sie an und ihr erfahrt, dass ihr beim nächtlichen Vogelbeobachten eine Gruppe bewaffneter Männer am Belvedere Schloss im Central Park aufgefallen sei. Sie erklärt sich bereit, mit ihrem Feldstecher aus der Entfernung zu helfen.

Schwingt euch also in den Park hinein und zum Schloss Belvedere, das sich etwa auf mittiger Höhe nahe des Westrandes der grünen Lunge Manhattans befindet. Nehmt auf dem Türmchen Platz und ihr seht, dass Fisks Männer sich hier breitgemacht haben. Drückt R3, damit ihr alle Gegner rot leuchtend markiert bekommt.

belvedere_1

Geht auch hier wieder nach dem Motto "von oben nach unten" vor. Der Scharfschütze sollte euer erstes Ziel für einen Takedown sein. Danach der Gegner, der links davon auf einer etwas tieferen Ebene auf und ab geht. Ganz hinten stehen unter einem Pavillon noch zwei, die dicht beieinander an einem Laptop rumlungern. Zwischen euch und ihnen: eine stationäre Wache, die nach rechts blickt und eine, die nach links auf und ab geht. Die linke solltet ihr mit einer Stolpermine außer Gefecht setzen, wenn sie sich entfernt. Die andere holt ihr mit einem Netzschlag. Die letzten beiden sind dann Formsache.

Tretet anschließend an den Laptop heran, um mehr über die Gründe für die Anwesenheit dieser Männer zu erfahren. Dummerweise klaut in diesem Moment ein Vogel den Speicher-Stick, den ihr euch gerade krallen wolltet.

Eine Unterredung mit Vogelexpertin Stephanie ergibt, dass für die Tauben gerade Nistzeit ist und Peter ein Taubennest im Süden in Augenschein nehmen sollte. Also auf zur markierten Brutstätte.

Ich hoffe, ihr habt Lust auf noch mehr Taubenverfolgungen, denn es machen sich gleich vier davon auf die Flucht vor euch. Schwingt euch hinterher und schließt zu ihnen auf, bis ihr sie mit L1 und R1 eine nach der anderen schnappen könnt. Wiederholt das, bis ihr den Stick habt.

tauben

Nun zurück zum Belvedere, um den Stick am Laptop auszulesen. Wie sich herausstellt, waren sie hier, um einen Wurm ins W-Lan des Central-Parks hochzuladen und so Zugriff auf Massen an persönlichen Daten zu erhalten. Tatsächlich waren die Bösewichter bereits dabei den Wurm hochzuladen. Nun startet ein Zeitlimit für euch, in dem ihr den Upload vereiteln müsst.

Stephanies Fernglas und scharfe Augen helfen ein weiteres Mal, gibt sie euch doch die Position einiger weiterer Schläger durch, die sich an einem Anschlusskasten zu schaffen machen. Und weil wir es hier mit einem Videospiel zu tun haben, müsst ihr nach dieser Prügelei noch zwei weitere erledigen, wenn an zwei weiteren Anschlusskästen geht es ebenfalls hoch her.

Nutzt in jedem Fall alle eure Gadgets, vor allem Aufprallnetze und Stolperminen, um früh ein paar Gegner aus dem Kampf zu nehmen. Auch das Elektronetz sollte reichlich Anwendung finden. Und macht euch wegen des Zeitlimits nicht die größten Sorgen. Die Uhr tickt nur, so lange einer der Bösewichter am Laptop steht. Fragt nicht: Videospiellogik.

stephanie

Jetzt bekommt allerdings Stephanie den Zorns Fisks Männer zu spüren. Eilt zurück zu ihr und erledigt die Schläger dort, um die Mission abzuschließen.

Hier findet ihr weitere Tipps zum Spiel:

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

HerausragendNintendo Labo: Fahrzeug-Set - Test: Wasser, Land und Luft

Und es ist immer noch die beste Pappe der Welt.

EmpfehlenswertNBA Live 19 - Test: Spaßketball

Endlich wieder eine echte Alternative.

Telltale entlässt den Großteil seiner Mitarbeiter

The Walking Dead und andere Projekte stehen vor dem Aus.

Werbung