Spider-Man verkauft sich über drei Millionen Mal in den ersten Tagen

Keine Spinnerei.

Wie Sony mitteilt, hat Insomniacs Spider-Man einen äußerst guten Start hingelegt.

In den ersten Tagen nach der Veröffentlichung verkaufte sich das Spiel über 3,3 Millionen Mal.

Damit ist es der am schnellsten verkaufte First-Party-Titel von Sony.

Die Beliebtheit des Spiels in den sozialen Medien schreibt Sony unter anderem dem Fotomodus des Spiels zu.

Nachfolgend seht ihr einen ersten Teaser-Trailer zum DLC "Die Stadt, die niemals schläft", in dem Black Cat die Hauptrolle spielt.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (26)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (26)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading