Die Pokémon-Spiele waren noch nie für besonders fiese Kopfnüsse oder anspruchsvolle Rätsel bekannt, und Let's Go ist in dieser Hinsicht sogar noch eine Spur nachgiebiger als viele frühere Editionen. Auch im Remake der Gelben Edition gibt es aber den ein oder anderen Stolperstein abseits happiger Kämpfe - und für viele Trainer gehören die in Kanto verteilten durstigen Wachen dazu, die euch nicht passieren lassen, ehe ihr ihnen Tee anbietet.

Die Kerle sind in mehreren Wachhäuschen über die gesamte Region und auf verschiedene Routen verteilt. Sie bewachen entscheidende Knotenpunkte, die häufig außerordentlich praktische Abkürzungen markieren. Könnt ihr erst einmal passieren, ist es euch damit möglich, viel schneller zwischen zahlreichen Orten zu pendeln, ohne ermüdende Umwege in Kauf nehmen zu müssen. Mehr noch: Ungefähr zur Mitte von Pokémon Let's Go müsst ihr zum Voranschreiten in der Geschichte sogar zwingend Tee finden, um einen Wachmann zu bestechen. Die Frage ist nur: Wo um Himmels willen bekommt man das Heißgetränk in die Finger?

Eine besonders vielversprechende Anlaufstelle ist das Kaufhaus in Prismania City. An den dortigen Automaten könnt ihr euch zwar verschiedene Getränke wie Limonade und Tafelwasser kaufen. Von Tee fehlt allerdings jede Spur.

Poke__mon_Lets_Go_Tee
Es gibt mehrere Wachen an wichtigen Knotenpunkten in Pokémon Let's Go, die euch ohne ein Tässchen Tee nicht passieren lassen.

Tee in Prismania City finden, um über Route 5 nach Saffronia City zu kommen

Sobald ihr Prismania City jedoch erst einmal erreicht habt, seid ihr der Lösung des Rätsels bereits auf der Spur. Sucht einfach im Westen der Stadt nach Rocko, dem Arenaleiter der ersten Stadt, Marmoria City. Er steht neben einem Kerl im pinken Hemd mitsamt einem Quappo. Sprecht ihr ihn an, klagt er kurz sein Leid: Offenbar wollte er der örtlichen Arenaleiterin Erika einen Besuch abstatten, wobei er allerdings kein Glück hatte.

Gut für euch: Ihr erhaltet nun jene Geschenke, die Rocko eigentlich seiner Angebeteten machen wollte - ein paar Cracker sowie, endlich, den gesuchten Tee. Das Heißgetränk ist übrigens kein Verbrauchsgegenstand. Ihr müsst euch also keine Sorgen machen, dass ihr das Item versehentlich im Kampf benutzt (das ist allerdings mit den ebenfalls erhaltenen Keksen möglich).

Nun müsst ihr nur noch einen beliebigen durstigen Wachmann aufsuchen. Wenn ihr euch diesmal an ihm vorbeizumogeln versucht, fällt ihm auf wundersame Weise auf, dass ihr Tee im Gepäck habt. Überreicht ihm das Getränk, damit er seinen Durst löschen kann. Damit lassen euch fortan auch alle anderen Wachen in Pokémon Let's Go passieren.

Hier gibt's weitere Tipps und Guides zum Spiel

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte