Gearbox veröffentlicht Borderlands als Game of the Year Edition für Xbox One und PlayStation 4. Ebenso wird das Spiel für den PC erhältlich sein, Besitzer des Originals erhalten diese Edition als kostenloses Upgrade.

Nicht nur optisch wird das Spiel dabei überarbeitet, auf PS4 und Xbox One X läuft es in 4K mit HDR-Support.

Die Beleuchtung wurde verbessert, ebenso die Texturen und Charaktermodelle für das Hauptspiel und die Erweiterungen.

1
Borderlands kehrt in verbesserter Form zurück.

Wer möchte, kann eine Mini-Map wie in Borderlands 2 aktivieren, im Inventar markiert ihr Waffen als Favoriten oder als Schrott und Munition, Geld und Gesundheit sammelt ihr automatisch vom Boden auf.

Gleichzeitig führt man das Shift-System im Spiel ein und wer Borderlands 2 oder The Pre-Sequel gespielt hat, erhält 75 Goldene Keys sowie zwei zufällig ausgewählte Waffen umsonst.

Neu mit dabei sind sechs neue legendäre Waffen, die Bosskämpfe wurden verbessert und ihr könnt euren Charakter umfangreicher anpassen.

Borderlands: Game of the Year Edition erscheint am 3. April.

Weiterhin hat Gearbox Borderlands 3 angekündigt und veröffentlicht Ultra-HD-Texturenpakete für Borderlands 2 und The Pre-Sequel.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs