PlayStation 5: Sony verspricht einen "ansprechenden" Preis

Es wird spekuliert.

Seitdem Sony die ersten Details zur PlayStation 5 nannte, wird auch über den Preis der nächsten Konsole des Unternehmens spekuliert.

Eine offizielle, konkrete Angabe gibt es dazu bislang nicht, aber damit ist zu diesem frühen Zeitpunkt auch noch nicht zu rechnen.

Im Wired-Artikel zu den ersten PS5-Details war der Preis zwar kein Thema, aber das heißt nicht, dass Autor Peter Rubin nicht Mark Cerny danach gefragt hätte. Im fertigen Artikel landete das allerdings nicht.

1
Wie viel wird die PS5 kosten?

Als Ergänzung zu seinem Artikel äußerte sich Rubin angesichts der Spekulation jetzt auf Twitter zum Thema Preis. Er habe Cerny demnach gefragt, ob sich der Preis im üblichen Launch-Rahmen für Konsolen-Hardware bewege.

Cernys Antwort darauf: "Ich glaube, wir werden die Konsole zu einem empfohlenen Verkaufspreis veröffentlichen können, der angesichts der modernen Technologien für Spieler ansprechend ist."

Rubin interpretierte das so, dass die Konsole vielleicht ein wenig mehr kosten könnte, aber dass sie das wert sei. Das wollte Cerny aber nicht bestätigen und ging auch nicht näher darauf ein.

Mehr zum Thema PS5 lest ihr in Digital Foundrys Technik-Analyse zu den ersten Hardwarespezifikationen der PlayStation 5.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: GamesIndustry, Twitter

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading