Die 400 besten Frauen im E-Sport haben zusammen weniger als die Hälfte des erfolgreichsten männlichen Spielers verdient

Eine große Lücke.

Liegt es an den ausgewählten Spielen und den Turnieren mitsamt ihrer unterschiedlichen Preisgelder? Oder spielt doch das Geschlecht eine Rolle?

Fakt ist: Die 400 besten Frauen im E-Sport haben zusammen weniger als die Hälfte dessen an Preisgeldern erhalten, was der beste männliche Spieler bis dato verdient hat.

Das hat jetzt der britische Online-Marktplatz OnBuy.com anhand von Daten der Seite EsportsEarnings berechnet.

E_Sport_Top_400_Frauen_verdienen_weniger_als_ein_Mann
Der Verdienst der 400 besten Frauen im E-Sport kommt nicht annähernd an den des besten männlichen Spielers heran.

An der Spitze liegt Dota-2-Spieler Johan Sundstein, der in Turnieren insgesamt ca. 6,9 Millionen Dollar gewann.

Unter den Top 300 der bestverdienenden E-Sportler ist keine einzige Frau zu finden. Am erfolgreichsten ist Sasha "Scarlett" Hostyn mit einem Verdienst von ca. 333.000 Dollar, gefolgt von Katherine "Mystik" Gunn (122.000 Dollar).

Die 400 besten Frauen kommen zusammengerechnet auf eine Summe von 3.030.000 Millionen Dollar, also weniger als die Hälfte von Sundsteins Verdienst.

Und das liegt nicht etwa daran, dass Sundstein mehr Erfolge erreicht hätte. Ein detaillierterer Blick zeigt zum Beispiel, dass Hostyn mehr Titel gewonnen hat als Sundstein und dennoch weit weniger Geld dafür erhielt.

Bildquelle: ESL

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (28)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (28)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading