Aladdin in den Disney Classic Games erhält neue Levelbereiche und mehr

Und andere Anpassungen.

Nachdem im August die Neuauflagen von Aladdin und The Lion King als Doppelpack angekündigt wurden, gibt es jetz ein paar neue Details dazu.

Bereits bekannt ist zum Beispiel, dass es eine Rückspulfunktion und ein Cheat-Feature gibt, ebenso könnt ihr ein Museum durchstöbern.

Die neuen Details betreffen vor allem die "Final Cut"-Version von Aladdin, die euch gänzlich neue Levelbereiche beschert.

Disney_Classics_Aladdin_neue_Levelbereiche
Aladdin erhält einiges an Aufmerksamkeit.

"Es gibt einige große Anpassungen, von denen wir wissen, dass sie die Fans erfreuen werden", sagt Digital Eclipse' Senior Producer Stephen Frost gegenüber CNET.

"Dabei handelt es sich zum Beispiel um ein verbessertes Kamera-System, neue Levelbereiche, zusätzliche Gegnertypen, Anpassungen beim Schwierigkeitsgrad inklusive der Bosskämpfe und verbesserte Schwertreffer."

Diese Inhalte ergänzten die Entwickler, nachdem sie mit den ursprünglichen Entwicklern darüber sprachen.

Gleichzeitig könnt ihr die Mega-Drive- und Game-Boy-Versionen sowie eine Messe-Demo ausprobieren.

Indes erhält The Lion King keine solche Aufmerksamkeit, da es mit dessen ursprünglichen Entwicklern anscheinend nur begrenzt Kontakt gab. Auch hier sind aber die Mega-Drive-, SNES- und Game-Boy-Versionen mit dabei.

Quelle: CNET

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading