AMD kündigt neue Ryzen 3 3100 und 3300X Desktop-CPUs und B550-Motherboards an

Vier Zen-2-Kerne und acht Threads für 100 Dollar.

AMD kündigte heute zwei neue Budget-Ryzen-Prozessoren der 3. Generation an, den Ryzen 3 3100 für 100 US-Dollar und den Ryzen 3 3300X für 120 US-Dollar. Dies sind die ersten Mainstream-Zen-2-CPUs, die wir von Team Rot gesehen haben, und sie sind erheblich billiger als der aktuelle Preis-Leistungs-Champion, der 200 Dollar teure Ryzen 5 3600.

Trotz des niedrigen Preises bieten diese neuen Ryzen 3-Chips erstmals SMT (Simultaneous Multithreading), sodass die vier physischen Kerne in jeder CPU bis zu acht Threads parallel verarbeiten können. Dies sollte diesen Chips einen Vorsprung bei Content-Creation- und einigen Gaming-Workloads im Vergleich zu ihren Vorgängern mit vier Threads (und sogar Intels Core i5 9400 mit sechs Threads) verschaffen.

So sieht die vollständige Zen-2-Produktpalette von AMD derzeit aus (beachtet, dass die beiden APUs der 3000er-Serie, Ryzen 3200G und 3400G, weggelassen werden, da sie nicht auf Zen 2 basieren).

AMD-Modell Kerne/Threads TDP Standard-/Boost-Taktrate Cache Preis
Ryzen 9 3950X 16/32 105W 3,5GHz/4,7GHz 73MB $749
Ryzen 9 3900X 12/24 105W 3,8GHz/4,6GHz 70MB $499
Ryzen 7 3800X 8/16 105W 3,9GHz/4,5GHz 36MB $399
Ryzen 7 3700X 8/16 65W 3,6GHz/4,4GHz 36MB $329
Ryzen 5 3600X 6/12 95W 3,8GHz/4,4GHz 35MB $249
Ryzen 5 3600 6/12 65W 3,6GHz/4,2GHz 35MB $200
Ryzen 3 3300X 4/8 65W 3,8GHz/4,3GHz 18MB $120
Ryzen 3 3100 4/8 65W 3,6GHz/3,9GHz 18MB $99

Beachtet, dass die neuen CPUs mit einem 65W-TDP laufen, zum Beispiel der Ryzen 5 3600 und der Ryzen 7 3700X, und vermutlich mit demselben Wraith Stealth-Kühler ausgeliefert werden. Bemerkenswert ist auch die Cache-Größe: Die L2- und L3-Caches bieten zusammen 18MB Gesamtkapazität. Das ist ungefähr die Hälfte des Ryzen 5 3600, aber wesentlich größer als beim Core i3 9100 mit nur 7MB.

ryzen_3_side
Kompatibel mit PCIe 4.0

AMD hat keine konkreten Zahlen zur Spieleleistung veröffentlicht, verspricht jedoch eine Frameratesteierung von bis zu 20 Prozent für den Ryzen 3 3100 im Vergleich zum Intel Core i3 9100, wobei Tests mit 1080p und Einstellungen für hohe Qualität in einer Reihe von Spielen durchgeführt wurden, die Palette reicht von CS: GO und Civilization 6 bis zu Assassin's Creed Odyssey und Shadow of the Tomb Raider. Die Zahlen von AMD zeigen auch einen Leistungsvorteil von bis zu 75 Prozent für den Ryzen 3100 gegenüber dem Core i3 9100 in Apps wie Adobe Premiere, Davinci Resolve und Cinebench.

Wenn die Leistung so gut ist, wie diese Zahlen vermuten lassen, könnten diese Ryzen 3-CPUs eine ausgezeichnete Wahl für Systembauer mit kleinem Budget sein. Die anderen Zen-2-Prozessoren von AMD waren sowohl bei Single-Thread- als auch bei Multi-Thread-Workloads erheblich schneller als ihre Vorgänger, sodass ein ähnlich bedeutender Leistungssprung nicht unmöglich scheint.

Die neuen Ryzen-3-Prozessoren werden voraussichtlich im Mai weltweit veröffentlicht. AMD gibt als Datum den 21. Mai an, ab dem eine breite Verfügbarkeit gewährleistet ist. Aufgrund der aktuellen Situation kann die Einführung dieser Prozessoren jedoch schrittweise erfolgen.

AMD kündigte in derselben Pressemitteilung auch einen neuen Chipsatz, B550, an. Motherboards, die den B550-Chipsatz verwenden, unterstützen erwartungsgemäß Ryzen-Prozessoren der dritten Generation und sind die ersten Budget-Boards von AMD (oder einem beliebigen Chiphersteller), die PCIe Gen 4 unterstützen. Das sollte diese Motherboards zukunftssicherer machen als alles, was Intel derzeit anbietet, und sie bieten Unterstützung für derzeit verfügbare NVMe-Laufwerke, die schneller arbeiten, als es PCIe 3.0 zulässt. In der Pressemitteilung gibt es keine weiteren Infos über die Funktionen des B550, aber wir sollten später in diesem Jahr mehr darüber erfahren. Die ersten B550-Motherboards sollen ab dem 16. Juni eintreffen.

Wenn ihr daran interessiert seid, ein neues System zu buaen, insbesondere ein System am unteren Ende des Budgets, ist es möglicherweise eine gute Idee, auf diese neuen CPUs und Motherboards zu warten, um zu sehen, wie ihre Leistung ist. Wir werden sie mit Sicherheit genauer unter die Lupe nehmen, um zu sehen, wie sie mit einer weiteren Runde Crysis 3 umgehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Will Judd

Will Judd

Senior Staff Writer, Digital Foundry

A bizarre British-American hybrid, Will turns caffeine into technology articles through a little-known process called 'writing'. His favourite games are Counter-Strike, StarCraft and Fallout 2.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Xbox Series X: Release im November von Microsofts Finanzchefin angedeutet

Die PR-Abteilung sagt, es gibt noch keinen Termin.

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

GTA 5 Cheats - Waffen, Autos, Unsterblichkeit

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading