FIFA 20 hat jetzt eine In-Game-Nachricht zu Black Lives Matter

Kein Platz für Rassismus.

Electronic Arts weist euch jetzt auch in FIFA 20 mit einer In-Game-Nachricht auf die Black-Lives-Matter-Bewegung und den Kampf gegen Rassismus hin.

Die entsprechende Nachricht seht ihr direkt nach dem Start des Spiels, bevor ihr ins Hauptmenü kommt (siehe unten).

"Rassismus, ob von einem Einzelnen oder einer Institution, sollte in unserer Gesellschaft nicht existieren", heißt es darin unter anderem.

Zudem schenkt man allen Spielern im Ultimate-Team-Modus das neu aufgelegte "Nein zu Rassismus"-Premier-League-Trikot, das ihr euren Spielern in diesem Modus anziehen könnt.

Darüber hinaus hat das Unternehmen angekündigt, seine Filter zu verbessern und den Spielern neue Möglichkeiten zu geben, um toxisches Verhalten zu melden - zugleich möchte man schneller darauf reagieren. Rassistische Namen von Spielern und Klubs im Spiel sind leider nichts Neues.

Solche In-Game-Nachrichten wurden zuletzt unter anderem auch in Call of Duty: Modern Warfare und Call of Duty Warzone, Apex Legends und anderen Spielen hinzugefügt.

Wenn ihr günstig ins Spiel einsteigen möchtet, erhaltet ihr im PlayStation 4 derzeit FIFA 20 für 9,99 Euro.

Lest hier mehr zu FIFA 20.

1
2

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading