Rogue Company erhält mit Seeker seinen zweiten Agenten für die erste Season

Seeker hat das Spielfeld im Blick.

  • Seeker ist der neue Agent in Rogue Company
  • Der junge Bogenschütze verbessert die Sicht seines Teams
  • Sein Pfeilscanner deckt beispielsweise Gegner auf

Ein neuer Agent reiht sich in den Kader von Rogue Company ein. Ab heute könnt ihr mit Seeker das Spielfeld im Blick behalten. Wie alle Agenten vor ihm, könnt ihr den jungen Bogenschützen durch das Spielen von genügend Matches kostenlos freischalten.

In einem kurzen Videotrailer wird der Agent vorgestellt:

Der 21 Jahre junge Seeker ist ein begnadeter Bogenschütze, der es mit Pfeil und Bogen bereits zu olympischen Ruhm gebracht hat. Durch sein Talent wurde nicht nur die Öffentlichkeit, sondern auch die Rogue Company auf den jungen Mann aufmerksam.

Vom Direktor höchstpersönlich rekrutiert, soll Seeker eine wichtige Rolle beim Angriff auf die unterirdische Basis von Jackal übernehmen. Dabei wird die neue Karte "Grotten" zum Schauplatz des Geschehens.

Seine Fähigkeiten kommen einem dabei recht bekannt vor. Der Bogenschütze, der für sein Team wichtige Informationen sammeln kann, kommt bereits in vielen großen Shootern vor. Ich denke da zum Beispiel an Hanzo aus Overwatch und Sova aus Valorant.

Ähnlich wie die beiden, kann Seeker mit seinem Pfeil die Umgebung scannen und Gegner dadurch aufdecken. Zudem kann er an strategisch wichtigen Orten Haftsensoren platzieren (das erinnert mich eher an Cypher aus Valorant).

Auch ein wenig Schaden bringt der braunhaarige Bogenschütze mit. Durch Erschütterungsgranaten, die er bestimmt genauso präzise werfen kann, wie er seine Pfeile abschießt, kann er seinen Gegnern ordentlich zusetzen.

Für sein Team ist Seeker eher ein fröhlicher Kamerad, der die Stimmung mit seinem lockeren Auftreten anhebt. Zusammen mit seinen doch sehr taktisch ausgelegten Fähigkeiten ist Seeker sicher auch ohne positive Vibes eine Bereicherung für viele Teams.

Letzten Monat startete die erste Saison des Hi-Rez-Shooters. Mit ihr wurde Agentin Kerstel zurück zur Rogue Company geholt und ein erster Battle-Pass eingeführt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading