Edge of Eternity verlässt am 8. Juni den Early Access - kommt auch auf PS5 und Xbox Series X/S

Nach zwei Jahren im Early Access.

  • Das JRPG Edge of Eternity verlässt am 8. Juni den Early Acces auf Steam
  • Zwei Jahre lang war der Titel im Early Access
  • Gleichzeitig wurden Umsetzungen für PS5 und Xbox Series X/S angekündigt

Ein Ende der Early-Access-Phase des JRPGs Edge of Eternity ist absehbar.

Zwei Jahre lang befand sich der Titel auf Steam im Early Access, am 8.Juni 2021 soll dieser nun mit einem großen Launch-Update, das über 20 Stunden an neuem Gameplay verspricht, zu einem Ende kommen.

Im gleichen Atemzug wurden neue Umsetzungen für das Spiel angekündigt. Es soll nun im vierten Quartal 2021 nicht nur für PS4 und Xbox One, sondern auch für PlayStation 5 und Xbox Series X/S erscheinen.

"In einer zerrissenen Welt führen die Bewohner von Heryon einen verzweifelten Krieg gegen mysteriöse Invasoren, die Archeliten", heißt es zur Story. "Der Konflikt zwischen Magie auf der einen und Technologie auf der anderen Seite beginnt katastrophale Ausmaße anzunehmen, als eine neue Bedrohung auf dem Schlachtfeld Einzug hält. Stelle dich epischen, rundenbasierten Kämpfen und folge Daryons und Selenes Geschichte, als sie versuchen, eine Heilung für die schreckliche Krankheit namens 'Die Zersetzung' zu finden und die Welt von Heryon zu retten."

Edge of Eternity wurde einst durch über 4.000 Unterstüter auf Kickstarter finanziert. Unter anderem war es dadurch möglich, dass JRPG-Komponist Yasunori Mitsuda (Chrono Trigger, Xenoblade Chronicles) an dem Projekt mitwirkt.

Anlässlich der Ankündigung gibt's das Spiel noch bis zum 13. April 2021 33 Prozent günstiger auf Steam, statt 24,99 Euro zahlt ihr also nur 16,74 Euro.

Wenn ihr nicht gerade die Welt von Edge of Eternity erkundet, absolviert ihr darin rundenbasierte Taktikkämpfe, in denen ihr eure Fähigkeiten einsetzt und Flankenangriffe ausführt, um die Oberhand zu gewinnen. Ebenso stellt ihr eigene Ausrüstung her und verbessert sie mithilfe von Kristallen.

"Wir haben jede Menge Herzblut in die Entwicklung von Edge Of Eternity gesteckt", sagt Jeremy Zeller, Gründer von Midgar Studios. "Es ist eine Geschichte über epische Kämpfe und intime, persönliche Erzählungen. Ich kann es nicht erwarten, bis Spieler die volle Saga erleben können."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading