LucasArts' Zombies Ate My Neighbors gibt es physisch, sogar für SNES und Genesis!

Und noch mehr Haie, Werwölfe und Monsterbabys in Ghoul Patrol 

Update vom 15. Juni 2021: Die beiden humorvollen Monster-Trash-Klassiker Zombies Ate My Neighbors und Ghoul Patrol werden, wie bereits bekannt, noch einmal für PC, Playstation, Xbox und Switch neu aufgelegt. Außerdem könnt ihr euch das humorvolle Spiel auch, wenn ihr richtiges Retro-Gefühl wollt, mit den SNES- und Sega-Genesis-Versionen schnappen.

Für echte Pixel-Zombie-Begeisterte gibt es das Spiel auch als limitierte Collector's Edition, zum Beispiel für die Switch oder SNES, oder als Premium Edition für Sega Genesis (Sega Mega Drive). Alle Varianten könnt ihr schon in wenigen Tagen bestellen: Ab dem 18. Juni geht es los.

Digital gibt es das Ganze auch und ihr könnt den schrägen Titel schon einmal vorbestellen - zum Beispiel im Nintendo eShop.

Ursprüngliche Meldung vom 12. Mai 2021:

  • Zombies Ate My Neighbors und Ghoul Patrol kommen im Juni für PC und Konsolen
  • Die beiden Pixelklassiker im Paket funktionieren alleine oder im Koop-Modus

Der 16-Bit-Platform-Shooter Zombies Ate My Neighbors und der Nachfolgetitel Ghoul Patrol sollen schon bald für Konsolen und Computer neu veröffentlicht werden. Am 29. Juni werden die Pixelspiele für Xbox, PlayStation, Nintendo Switch und PC veröffentlicht.

Ein brandneuer Ankündigungs-Trailer gibt euch schon einen Eindruck von der Neuauflage des humorvollen Retro-Zombie-Abenteuers mit zahlreichen abstrusen Gegnern und Levels.

Darin versucht ihr als Zeke und Julie, einer untoten Bedrohung mitten in der Nachbarschaft Herr zu werden, denn fiese Gehirnfresser, Werwölfe, Haie und was sich sonst alles so in Horrorfilmen tummelt (ein gefährliches Riesenbaby zum Beispiel!), ziehen plötzlich durch Wohnhäuser oder idyllische Vorgärten.

Durch das abstruse Plattformspiel in der Vogelperspektive könnt ihr euch dabei entweder alleine oder zu zweit durchballern und mit beiden Teenies auf die Monsterjagd gehen - mit Feuerlöschern, Soda-Bechern oder anderen schrägen Waffen als Hilfsmittel. Der Trailer verspricht jedenfalls schon einmal über 70 Level, die es zu bestreiten gilt.

Ursprünglich erschien der humorvolle Pixel-Shooter 1993 für das SNES und das Sega Mega Drive, später dann noch einmal für die Virtual Console der Wii - eine kleine Retro-Reise also. Ob es auch heute noch den Unterhaltungswert von damals hat, könnt ihr nun ja bald selbst testen - und das mit einigen neuen Features wie einer Schnellspeicheroption, einem Couch-Koop, Achievements, einer Artwork-Galerie und Kommentaren zur Entwicklung.

Zombies Ate My Neighbors und Ghoul Patrol gibt es Ende Juni dann zusammen im Paket - zum Beispiel für 12,49 Euro auf der Switch, aber auch auf PlayStation, Xbox oder dem PC. Auch als Disc-Version soll der Klassiker noch im Laufes des Jahres herauskommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading