Microsoft hat ein Schlupfloch für günstigere Xbox-Game-Pass-Abos beseitigt

Keine vier Monate zum halben Preis mehr.

  • Bis vor kurzem konnte man EA-Play-Dienste in vier Monate Game-Pass-Ultimate umwandeln
  • Dadurch bekam man den Game-Pass-Ultimate für vier Monate ca. zum halben Preis
  • Dieses Schlupfloch wurde geschlossen und man erhält jetzt nur noch zwei Monate

Es war eine Weile möglich, mit einem Trick vier Monate lang das Xbox-Game-Pass-Abo zum halben Preis zu erhalten. Diese Möglichkeit hat Microsoft nun bemerkt und beseitigt.

Seit letztem Jahr gibt es eine Integration zwischen dem Xbox-Game-Pass und dem EA-Play-Abo. Seit November 2020 kann man daher mit der Microsoft-Mitgliedschaft auch auf die EA-Spiele ohne Zusatzkosten zugreifen. Diese Zusammenarbeit zwischen den beiden Diensten öffnete aber auch Schlupflöcher, um sich gewisse Leistungen günstiger zu ermöglichen. Dazu musste man EA-Play-Codes für die Xbox einlösen und konnte dadurch das Microsoft-Abo verlängern.

Dadurch bestand aber zum Beispiel die Möglichkeit, ein einjähriges EA-Play-Abo in vier Monate Xbox-Game-Pass-Ultimate umzuwandeln. Statt ca. 49 Euro musste so man für dieselbe Leistung dann nur noch ca. 25 Euro zahlen, also beinahe die Hälfte.

Wie twistedvoxel schreibt, lässt sich ein EA-Play-Abo nun aber nur noch zu zwei Monaten Xbox Game Pass umwandeln, wie die Webseite von Microsoft nahelegt.

Dort heißt es jetzt: "Xbox-Game-Pass-Ultimate-Mitglieder können EA-Play-Codes für die Xbox-Konsole einlösen, aber sie werden automatisch umgewandelt und verlängern ihr Xbox-Game-Pass-Ultimate-Abonnement. Ein Monat EA Play verlängert ein Xbox-Game-Pass-Ultimate-Abonnement um zehn Tage und ein einjähriger EA-Play-Code verlängert ein Xbox-Game-Pass-Ultimate-Abonnement um zweiMonate."

Seit letztem Monat, März 2021, gibt es EA Play auch im Xbox Game Pass für den Computer. Zwar begann die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Electronic Arts bereits 2020, für den PC startete die Integration der beiden Dienstleistungen allerdings erst dieses Frühjahr.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading