Dragon Quest 12: The Flames of Fate und Dragon Quest 3 HD-2D Remake angekündigt

Und noch vier weitere Projekte.

  • Dragon Quest 12: The Flames of Fate wurde angekündigt
  • Dragon Quest 3 erhält ein Remake
  • Dragon Quest 10 erscheint als Offline-Version

Update vom 27. Mai 2021: Wie mittlerweile noch bekannt geworden ist, verwenden die Entwickler für Dragon Quest 12 die Unreal Engine 5.

Ursprüngliche Meldung vom 27. Mai 2021: Eine ganze Menge Dragon-Quest-Neuigkeiten gab es heute am frühen Morgen für die Fans.

Im Rahmen der Livestream-Feierlichkeiten zum 35. Geburtstag der Reihe wurden insgesamt sechs Projekte vorgestellt.

Dazu zählt mit Dragon Quest 12: The Flames of Fate unter anderem der neue Hauptteil der Reihe, zu dem aber noch wenig Details vorliegen.

Klar ist aber, dass das Spiel düsterer und erwachsener werden soll und von euch Entscheidungen verlangt, die euer virtuelles Leben im Spiel beeinflussen. Auch die Kämpfe sollen überarbeitet werden.

Plattformen und ein Release-Termin wurden nicht genannt, geplant ist aber eine weltweit gleichzeitige Veröffentlichung.

Indes arbeiten Square Enix, Amata K.K. und Team Asano an Dragon Quest 3 HD-2D Remake für Konsolen. Auch hier ist eine weltweit gleichzeitige Veröffentlichung geplant.

Das Remake nutzt die Engine, die ihr zum Beispiel aus Spielen wie Octopath Traveler kennt. Das Ziel der Entwickler ist, dass jeder - Veteranen und Neueinsteiger - das Spiel auf eine neue Art erleben kann.

Projekt Nummer drei ist Dragon Quest 10 Offline, eine neue Version von Dragon Quest 10 Online, für die ihr keine Internetverbindung benötigt. Die Veröffentlichung ist für 2022 in Japan geplant, Plattformen sind nicht bekannt.

Dabei verändert man unter anderem den Look des Spiels, aber auch noch mehr als das. Details dazu liegen aktuell aber noch nicht vor.

Dragon Quest Treasures ist indes ein brandneuer RPG-Ableger der Reihe mit Erik und Mia aus Dragon Quest 11.

Dabei geht es zum einen um die Kindheit der beiden Charaktere und - wie der Name schon andeutet - um die Suche nach Schätzen. Es sei zwar ein Rollenspiel, aber nicht im traditionellen Sinne. Mehr Details bleiben die Entwickler noch schuldig.

Tensei no Eiyuu-tachi Online ist wiederum eine neue Erweiterung für Dragon Quest 10, die im Herbst in Japan auf den Markt kommt.

Zu guter Letzt wurde noch ein Puzzle-Game für Mobilgeräte angekündigt: Dragon Quest Keshi Keshi. Es erscheint noch 2021 in Japan für Android und iOS, soll aber auch in den Westen kommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading