GeForce RTX 3080 Ti und GeForce RTX 3070 Ti angekündigt - Mehr Spiele mit RTX und DLSS

Nvidias Neuheiten von der Computex.

  • Am 3. Juni erscheint die neue GeForce RTX 3080 Ti
  • Die GeForce RTX 3070 Ti ist ab dem 10. Juni erhältlich
  • Doom Eternal unterstützt jetzt Raytracing und DLSS

Im Rahmen seiner Computex Keynote hat Nvidia unter anderem neue Grafikkarten angekündigt.

Dazu zählt zum einen die neue Flaggschiff-Gaming-GPU GeForce RTX 3080 Ti. Diese ist ab dem 3. Juni 2021 zum Preis von 1.199 Euro erhältlich.

Nvidia verspricht dabei im Vergleich zur GTX 1080 Ti eine "doppelt so hohe Geschwindigkeit bei traditioneller Rasterisierung und noch einmal deutlich mehr mit aktiviertem Raytracing und anderen innovativen Gaming-Features".

Ebenfalls neu ist die GeForce RTX 3070, die ab dem 10. Juni für 619 Euro erhältlich ist. Hier verspricht das Unternehmen eine 1,5-fache Leistungssteigerung gegenüber der Vorgängergeneration (RTX 2070 Super) und eine zweifache Steigerung gegenüber der GeForce GTX 1070 Ti.

Die RTX 3080 Ti greift auf 12 GB GDDR6X-Speicher zurück, bei der RTX 3070 Ti sind es 8 GB.

2
Die Spezifikationen im Vergleich. (Bild: Nvidia.com)

"Die GPUs beschleunigen mit RTX die führenden Anwendungen für Fotografie(Adobe Photoshop), Videobearbeitung (Adobe Premiere Pro) und Broadcasting (OBS) sowie und jeden wichtigen 3D-Renderer", heißt es. "Mittlerweile gibt es über 70 Anwendungen zur Erstellung von Inhalten, die RTX-beschleunigtes Raytracing, DLSS oder KI-Funktionen unterstützen."

Die beiden neuen GPUs gibt es unter anderem als werksseitig getaktete und übertaktete Modelle von Anbietern wie ASUS, Colorful, EVGA, Gainward, Galax, GIGABYTE, Inno3D, MSI, Palit, PNY, Zotac und mehr. Auch Founders-Edition-Karten werden in limitierter Auflage erhältlich sein.

ASUS bietet zum Beispiel die ROG Strix LC GeForce RTX 3080 Ti mit einer All-in-One-Flüssigkeitskühlungslösung und einem Paar High-CFM-Lüfter an. Die ROG Strix GeForce RTX 3080 Ti und RTX 3070 Ti sollen die Luftkühlung mit drei gegenläufigen Lüftern und massiven Kühlkörpern "in neue Dimensionen" heben, während man für die TUF Gaming GeForce RTX 3080 Ti und RTX 3070 Ti "eine durch und durch robuste Lösung mit einer neuen, ultra-stealthy Ästhetik für dezente Builds" verspricht.

ASUS ROG Strix LC GeForce RTX 3080 Ti, ROG Strix GeForce RTX 3080 Ti und TUF Gaming GeForce RTX 3080 Ti sind ab dem 3. Juni 2021 erhältlich, ROG Strix GeForce RTX 3070 Ti und TUF Gaming GeForce RTX 3070 Ti ab dem 10. Juni 2021.

3
ASUS' neues Flaggschiff.

Mittlerweile unterstützen mehr als 130 Spiele und Anwendung Nvidias RTX-Technologien. Während der Keynote wurden auch ein paar Neuzugänge bekannt gegeben: The Ascent, Doom Eternal, Dying: 1983, Icarus, Lego Builder's Journey und The Persistence. All diese Titel nutzen Raytracing und DLSS, während Red Dead Redemption 2 und Rainbow Six Siege jetzt auch DLSS einsetzen können.

Weiterhin stellte das Unternehmen neue Laptops mit der GeForce-RTX-30-Serie-GPU vor. Zum Beispiel das x15 von Alienware mit 2560x1440 Pixel großem G-Sync-Display oder das neue 16-Zoll-Notebook Predator Triton 500 SE von Acers.

"Für Kreativschaffende vereint das 14-Zoll-HP Envy die Funktionen von RTX in einem Ultrabook", sagt Nvidia. "Das Envy 15 ist mit einem 15-Zoll-Display erhältlich und kann mit bis zu einer GeForce-RTX-3060-Laptop-GPU ausgestattet werden. Die neue Acer ConceptD-Serie bietet eine Vielzahl von traditionellen Clamshell-Optionen und ein Ezel-Sketchboard-Design, um Kreativen noch mehr Flexibilität zu bieten. Die ConceptD-Serie reicht vom ConceptD 3 mit einer GeForce RTX 3050 oder 3050-Ti-Laptop-GPU bis hin zum ConceptD 7 und 7 Pro mit GeForce-RTX-3080-Laptop-GPU- und NVIDIA-RTX-A5000-Laptop-GPU-Konfigurationen. Und MSIs Creator Z16, Creator 17, WS66 und WS76 nehmen am Studio-Programm teil. Das Creator Z16 ist ein elegantes und hochwertiges Notebook, das von einer GeForce-RTX-3060 Laptop-GPU angetrieben wird."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading