Sonic-Macher Yuji Naka verlässt Square Enix nach dem Balan-Wonderworld-Flop

Er will sich vielleicht aus dem Business zurückziehen.

  • Sonic-Macher Yuji Naka hat Square Enix verlassen und geht vielleicht in Rente
  • Über seine Motive möchte er noch nicht sprechen
  • Zuletzt war er am Hüpfspiel-Flop Balan Wonderworld beteiligt

Yuji Naka hat Square Enix verlassen, wie er auf Twitter bekannt gibt, und überlegt sogar, sich aus dem Business zurückzuziehen. Zuletzt war er an Balan Wonderworld beteiligt, bekannt ist er allerdings für seine Arbeit an den Sonic-Spielen.

Wie Yuji Naka auf Twitter ankündigt, habe er sich Ende April dieses Jahr von Square Enix verabschiedet und überlege nun, sich aus der Spieleindustrie ganz zurückzuziehen: "Was meine zukünftigen Aktivitäten angeht, so bin ich bereits 55 Jahre alt, also könnte ich genauso gut in Rente gehen", schreibt Naka in seinem Tweet.

Einen Grund für sein Aus bei Square Enix will der Entwickler allerdings noch nicht nennen: "Ich kann euch jetzt noch nicht sagen, warum, aber ich hoffe, dass ich es euch verraten kann, wenn die Zeit gekommen ist", heißt es in seiner Nachricht. Über Nakas Motive ließe sich also nur spekulieren. Fakt ist, dass er zuletzt am Platformer Balan Wonderworld beteiligt war, der im März erschien, allerdings im Hinblick auf Kritiken und Verkaufszahlen floppte.

Auch bei uns kam Balan Wonderworld nicht besonders gut an, um es vorsichtig zu formulieren - und auch woanders erzielte es eher mittelmäßige bis negative Kritiken.

Es wäre allerdings ungerecht, Yuji Naka auf diesen letzten Flop zu reduzieren, denn in erster Linie war er in den 90ern als führendes Teammitglied für die Anfänge der beliebten Sonic-Reihe verantwortlich. Fast ein wenig traurig, dass der Entwickler ausgerechnet zum Jubiläum des Igels aufhört. Trotz des letzten Fehlgriffs konnte Naka mit Sonic aber über 30 Jahre hinweg immer wieder Leute begeistern, das ist auch eine Leistung, die man hochhalten kann.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading