Der Borderlands-Ableger Tiny Tinas Wonderlands kommt - Fantasy statt Sci-Fi

Mit Tiny Tina im Fantasyreich.

Update vom 12. Juni 2021: Während Gearbox' E3-Stream gab es ein paar kleinere neue Einblicke in Wonderlands zu sehen. Gearbox zufolge müsst ihr euch auch nicht großartige mit der Lore von Borderlands auskennen, um mit Wonderlands euren Spaß zu haben.

Anbei ein paar neue Bilder:

1
2
3
4

Ursprüngliche Meldung vom 10. Juni 2021: Gearbox und 2K haben am Abend Wonderlands, über das im Vorfeld der E3 bereits spekuliert wurde, offiziell angekündigt.

Wonderlands wird dabei als High-Fantasy-Ansatz für einen Loot-Shooter beschrieben.

Und es ist kein Borderlands-Spiel im eigentlichen Sinne, sondern ein eigenständiger Titel, in dem es unter anderem auch Zaubersprüche gibt, mit denen ihr euren Gegnern zusetzt. Es hat seine eigenen Mechaniken und eine Charakteranpassung, die es vom normalen Borderlands abheben.

Tiny Tina führt euch dabei durch die Geschichte und in Richtung eurer Aufgabe, den Dragonlord zu besiegen.

Die Veröffentlichung des Titels ist für Anfang 2022 geplant.

"In einer epischen Fantasiewelt können die Spieler dieses Looter-Shooters ihre eigenen Multiklassen-Helden erstellen, mit denen sie Beute machen, während sie sich einen Weg durch eine Quest mit seltsamen Monstern und Verliesen voller Schätze ballern, metzeln und zaubern, um den tyrannischen Dragon Lord aufzuhalten", heißt es.

"Die vollkommen unberechenbare Tiny Tina führt die Spieler durch die chaotische Fantasiewelt, die sie zum Leben erweckt hat - eine Welt mit ihren ganz eigenen Regeln, in der Geschosse auf Magie und Schwerter treffen und deren Begebenheiten Tiny Tina gerne auch mal ganz spontan auf den Kopf stellt."

Mit euch am Tisch sitzen dabei Captain Valentine (Andy Samberg), der Roboter Frette (Wands Sykes) und natürlich Tiny Tina (Ashly Burch), während Will Arnett den Dragon Lord mimt.

Erscheinen wird der Titel auf Xbox Series X/S, PlayStation 5, Xbox One, PS4 und PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading