Doch kein Abandoned-Trailer für die PS5 - Blue Box entschuldigt sich für technische Probleme

Blue Box hat das Release-Datum für seinen Abandoned-Trailer verpasst. Aufgrund von technischen Problemen mit der Trailer-App konnte der Entwickler das Material noch nicht zeigen. 

Eigentlich wollte Blue Box am 10. August einen Trailer zu Abandoned veröffentlichen. Die kleine, große Show sollte per App auf der PS5 sollte am gestrigen Abend um 22 Uhr starten. Stattdessen ließ der geheimnisvolle Entwickler hinter dem Horror-Survival-Spiel die Fans vor ihren Konsolen auf ein Update für die Trailer-App warten.

Mehr als vier Stunden nach dem offiziellen Veröffentlichungstermin, den Blue Box nun verpasst hatte, entschuldigte sich das Studio in einem Tweet und meldete "technische Probleme" als Grund für die Verzögerung.

Auf Twitter schrieb Blue Box: "Es gibt ein technisches Problem bei der Auslieferung des Patches. Wir arbeiten daran, diesen so schnell wie möglich live zu schalten. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Wir werden euch informieren, sobald wir das Problem behoben haben."

Ein paar Stunden später gab es dann ein Update. Leider wurden die wartenden Fans hier nur wieder vertröstet. "Wir arbeiten immer noch daran. Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten", schrieb Blue Box.

Natürlich will man an das Gute im Menschen glauben und bei der Realtime Experience App, die es ermöglicht, in Echtzeit einen gerenderten Trailer auf der Konsole zu sehen, kann es durchaus zu Störungen kommen. Andererseits wäre es eine wunderbare Ausrede, um sich noch ein paar Stunden oder Tage für die Fertigstellung des vielleicht noch unvollständigen Materials zu verschaffen.

Kurz vor den technischen Problemen hat Blue Box einen klitzekleinen Teaser auf Twitter gepostet. In dem fünf Sekunden langen Video-Clip könnt ihr einen Holzboden erahnen, auf dem ein Mann auf ein Licht zuläuft. Durch das schummrige grüne Licht und den kleinen Bildausschnitt ist es schwer, wirklich etwas aus diesen Bildern herauszuziehen.

Fast 11.000 Likes hat der Tweet von Blue Box erhalten - eine Zahl, die selbst für große AAA-Games extrem gut ist. Durch die vielen Theorien rund um Abandoned und Hideo Kojima hat Blue Box gute Marketing-Arbeit geleistet, egal ob an diesen nun etwas dran ist oder nicht - Aufmerksamkeit erhielt man dadurch auf jeden Fall. Zuletzt veröffentlichte das geheimnisvolle Studio ein Teaser-Bild mit einem verschwommenen Hintergrund, das Solid Snake aus MGS gefährlich ähnlich sah.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading